Warning: session_start(): open(/var/lib/php5/sessions/sess_f16dbdf370ab0fbfb6ad0ab9cc3c56ba, O_RDWR) failed: No space left on device (28) in /var/www/html/index.php on line 4

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /var/www/html/index.php:4) in /var/www/html/index.php on line 4
myMapBlog.com - html/45tagebusfahren
 

Ja, es gibt mich noch

11.August 2010 - Irgendwo...hier??


Also, fuer alle die sich gewundert haben: Ja, ich habe Iran ueberlebt :D
Genauer gesagt haben wir einen Bombenanschlag der PKK um 12 Stunden verpasst, ein Erdbeben in Iran um einen Tag, Unruhen mit 26 Toten in Karachi, Pakistan um 3 Tage und ebenso die groesste Flut seit 80 Jahren in Pakistan. "Glueck gehabt" beschreibt es nicht ganz ausreichend, finde ich persoenlich.

Ein kurzer Abriss der letzten 3 Wochen oder so: Ich liebe Iran bzw die Menschen dort! Man wird zwar die ganze Zeit angestarrt, aber in keiner Weise boese, man wird angesprochen, um Photos mit den Einheimischen zu machen und die scheinen einfach froh zu sein, dass noch irgendwer daran interessiert ist, ihr Land zu sehen :)

In Pakistan nahm das Starren neue Dimensionen an, unangenehme, fuer meine persoenlichen Verhaeltnisse. Ungefragt fotografiert und mit der Handykamera gefilmt werden ist einfach ein bisschen viel, wenn man nach 5 Stunden im Bus und noch mindestens 3 vor einem nur mal schnell Mittagessen will.
Dafuer ist die Landschaft nach der Kargheit in der Osttuerkei und Iran endlich wieder gruener.

Apropos gruen - das ist es, was ich die ganze Zeit vermisst habe, und herausgefunden habe ich das in - Indien. (Einen kurzen Zwischenapplaus fuer diese smoothe Ueberleitung nehme ich uebrigens gerne an :D) Ich muss gestehen, hier bin ich zuerst ueberhaupt nicht zurecht gekommen. All der Dreck und Muell in den grossen Staedten und die totale Fremdheit - aber ein Besuch des Taj Mahal (JAAA, ich war da!!! Kanns selber noch nicht richtig glauben) mit seinen Gaerten und die Fahrt von Delhi nach Varanasi ueber Lucknow haben es wieder gut gemacht.
Nach der Fahrt auf dem Ganges im Sonnenaufgang heute morgen (mein dritter nach dem am Bosporus und dem am Taj Mahal) fuehle ich mich jetzt doch ziemlich wohl in Indien - einfach weil ich an das Fremde gewoehnt bin, denke ich und realisiere, dass ich wirklich _in Indien_ bin. Weshalb es natuerlich ein guter Zeitpunkt ist, morgen nach Nepal zu fahren :p Und dort freue ich mich natuerlich - auf das Gruen :)

Und ich freue mich auf euch alle (wobei ich annehme dass nur mir bekannte Menschen diesen Blog lesen) :)

PS: Ich freue mich sogar auf Deutsch wieder, habe gerade aus lauter Verzweiflung drei Deutsche in der Hotallobby angequatscht, nur um ein paar Brocken Deutsch zu hoeren :p