Warning: session_start(): open(/var/lib/php5/sessions/sess_8e74b8daa6ab2f54f701faa1329d4fc0, O_RDWR) failed: No space left on device (28) in /var/www/html/index.php on line 4

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /var/www/html/index.php:4) in /var/www/html/index.php on line 4
myMapBlog.com - html/andrea-in-du
 

Mein letzter Tag in Tasmanien

13.March 2013 - Hobart


Der Tag begann sehr frueh. Bereits um 6:20 Uhr stand ich auf, da wir um 7 Uhr das Haus verlassen wollten. David hat sein eigenes Business (Motorbike Ambulance). So holten wir um 7:30 Uhr ein defektes Motorrad in der Naehe des Seven Mile Beach (nord-oestlich von Hobart) ab. Dieses brachten wir dann nach Hobart zu einer Werkstatt.

Danach brachte mich David zum "Bonorong Wildlife Sanctuary". Ein sehr schoener Tierpark. Es gibt hier Kaengurus, Wallabys, Koalas, Tasmanian Devils, Wombats, Papageien, Emus und andere Tiere. Das Highlight war die Tour durch den Park, wobei auch die Tiere gefuettert wurden. Der Tourguide hatte zunaechst Ben, ein Wombat Baby, auf den Armen und erzaehlte viel ueber diese Tiere. Danach wurden die Tasmanian Devil gefuettert und es gab wieder weitere interessante Fakten ueber diese vom aussterben bedrohten Tiere. Am Ende konnten wir noch einen Koala sehen, streicheln und Fotos machen. Super toll!!!
Dieser Ausflug hat sich total gelohnt :)

David holte mich vom Park wieder ab und danach kaufte er noch ein paar Sachen im Baumarkt ein, bevor es zurueck nach Kingston ging.

Hier machte ich erstmal einen Mittagsschlaf. Ich war echt extrem muede. Danach packte ich meine Sachen zusammen und ging dann zum Woolworth um etwas zu essen zu kaufen.

Um 18:15 Uhr fuhren wir gemeinsam mit Tablo, dem 13-jaehrigen Hund, zum Flughafen. Dort bedankte ich mich bei David fuer alles, verabschiedete mich von beiden und bot ihm an, dass er natuerlich jederzeit in Hamburg auf meiner Couch willkommen ist.

Fazit: meine erste Couchsurfing Erfahrung haette kaum besser sein koennen. David ist so ein netter und zuvorkommender Gastgeber gewesen. Unglaulich toll!

Puenktlich um 20:00 Uhr startete mein Tiger Airways Flieger in Richtung Melbourne, wo ich um 21:10 Uhr ankam, schnell meinen Backpacker schnappte und tatsaechlich den Bus um 21:31 Uhr erwischten. Nach knapp 2 Stunden Fahrt kam ich bei Kara an, bei der ich netterweise uebernachten durfte.

Mein Tasmanienabenteuer bleibt unvergesslich!!!