Warning: session_start(): open(/var/lib/php5/sessions/sess_d211485f41b0211e6efa68a9c4997b31, O_RDWR) failed: No space left on device (28) in /var/www/html/index.php on line 4

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /var/www/html/index.php:4) in /var/www/html/index.php on line 4
myMapBlog.com - html/anicaontour
 

wieder da wo ich angefangen habe

09.October 2010 - Sydney


Hallo zusammen,

Julia und ich hatten noch ein paar schoene Tage mit unserem Auto...Nach dem es drei tage nur durchgeregnet hatte und wir nicht soviel sehen konnten, ausser vom Auto aus, hatten wir doch noch ein paar letzte Tage mit ein wenig Sonne... wir waren fischen gewesen, ziemlich witzig...wir hatten diese komische Angel, die man nicht so einfach "auswerfen" kann und dann sind wir an einem Strand gewesen. Wir haben extra "Prawns" gekauft fuer die Fische, die wir fangen wollten udn als wir sie ins Meer schmeissen wollten, kam der Haken mit allem dran wieder zurueckgschleudert, weil es eben ziemlich schwer war sie "rauszuwerfen". Anschliessend haben Julia udn ich gemeinsam viel Angelsehne locker gehalten udn es noch einmal probiert, allerdings war eh Ebbe und wir konnten sie nicht ins tiefe Wasser schmeissen. Im Grunde war es ein kompletter Reinfall, aber wir hatten voll viel Spass! :-) Anschliessend sind wir auf ein Steg gegangen und dachten uns dass es von da aus vielleicht einfacher ist, aber als wir den Haken wieder ins Meer geschmissen haben haben wir fast unsere Angel verloren, weil wir das Ende (also die Plastikrolle) nicht festgehalten haben...die Fische haben auch angebissen, aber wir haben leider keinen gefangen. waren auch nicht wirklich lange Angeln, weil wir nur eine hatten udn es fuer den anderen dann ziemlich langweilig war. Ausserdem glaube ich, dass das nicht Julias Ding ist...sie ist einfach nicht geduldig genug dafuer! :-) aber das hat sie auch offen zugegeben...das war leider auch das einzige Mal fischen, die Schrimps die wir nicht verwendet hatten, haben wir Abends fuer uns gekocht! :-)
Wir sind von Port Maquarie weiter runter nach Taree und dann wieter nach Port Stephanson bis nach Nelson Bay...da hatten wir dann zimleich geiles Wetter und sind am Strand rumgelaufen...aber es war immer noch zu kalt um ins wasser zu gehen! :-) Von da aus gings dann noch bis Newcastle udn dann nach Sydney...Wir haben abends immer schoen gekocht und dann sind wir ins Auto und haben uns DVD's angeschaut...die ersten waren ziemlich geil, aber dann haben wir ein anders Spaceship getroffen udn unsere DVD's ausgetauscht...wir dachten wir hatten ein super Deal gemacht, weil wir eine DVD mit 10 Filmen bekommen haben "Great Blockbusters", allerdings waren die alles andere als "great"...das waren im Grunde nur schlechte "sexfilme" aus den 60iger oder 70iger Jahren! :-(
Die letzten Tage mit Julia waren ziemlich cool udn wirklich unkompliziert. Es ist eben doch besser mit Jemanden zu reisen, den man schon sehr gut kennt udn nicht nur von Parties oder ein paar Stunden daheim...schade nur das wir nicht so viel machen konnten, wiel das Wetter nicht so mitgespielt hat, aber wir hatten dennoch eine ziemlich coole Zeit...
Gestern haben wir dann das Auto abgegeben und sind in ein Hostel gegangen...in das selbe, in das ich die ersten Tage war, als ich in Sydney angekommen bin...nicht weil ich da unbedingt wieder hinmusste, sondern weil ich noch 3 Naechte hatte und die bereits bezahlt waren...Wir sind wieder in einem 10-Bett-Zimmer und eigentlcih sind die Leute auf unserem Zimmer ziemlich cool und glueklicherweise keine Deutschen, aber wenn es langsam abend wird udn alle anderen auf Partie gehen, man selber aber darauf kein Boch hat, dann find ich es immer wieder aetzend sich rechtfertigen zu muessen, warum man an einem Freitagabends sich nicht grundlos besaufen will und mega Party machen moechte...und dann darf man sich gerne mal anhoeren, das wir langweilige Deutsche sind, und sie alle dachten, dass die Deutschen immer Party machen wollen und Alkohol trinken...Naja ich konnte Julia nur sagen, mach dir nichts draus, dass durfte ich mir in den letzten Monaten auch immer anhoeren...
Wir sind gestern mal wieder beim "Opera House" gewesen und im "Botanic Garden"...war traumhaft, allerdings ist Sydney einfach zu "busy"...dass stresst mich voll wenn man stundenlang an einer Ampel warten muss udn erstrecht wenn man diese riesige Menschenmange sieht, die dann die Strasse ueberquert...das geht wirklich gar nicht...wir waren noch auf dem "Paddys Market" und ich war noch ordentlich einkaufen, damit ich auh allen was mitbringen kann! :-)
Heute werden wir noch einmal in die Stadt gehen und ein wneig "sightseeing" machen, allerdings ist das Wetter hier wirklich schei......dachte ich wuered noch schoen braungebrannt nach Hause kommen, aber das mit der Sonne war hier wohl nichts...! :-(