Warning: session_start(): open(/var/lib/php5/sessions/sess_fcc11a567006469c361a1fee7f1c458e, O_RDWR) failed: No space left on device (28) in /var/www/html/index.php on line 4

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /var/www/html/index.php:4) in /var/www/html/index.php on line 4
myMapBlog.com - html/anne_jenna
 

Fast im Outback!!!!

10.June 2010 - Darwin


Am Freitag (4.6) habe ich mich erstmal auf den Weg nach darwin gemacht. Dort angekommen und im Hostel (Elke's Backpackers, Mitchell Street 112) eingecheckt, habe ich mich auch gleich auf den Weg in die Stadt gemacht, da ich noch fix ne Tour fuer den Kakadu national Park buchen wollte. Das ging dann auch alles ganz schnell, sodass es bereits am naechsten Tag um 6.00 Uhr hiess: Auf in den National Park!!!
Ich muss sagen, dass ich zuerst etwas schokiert war, da nur aeltere Leute diese Tour gebucht hatten und wir ungefaehr 50 Leute waren, was irgenwie mal nicht so geil war. Haben uns dann im Kakadu Park Steinmalereinen von den Aborigienes angesehen und eine Tour auf dem Yellow River gemacht, wo wir auch einige Krokodile gesehen haben. Danach gings fuer mich in eine Art Hostel, wo ich die Nacht verbracht habe, denn am naechsten Tag ging es nur mit 2 anderen Leuten und unserem Guide wieder in den National Park. Dieses Tag (Sonntag) war auch viel besser, da wir 2 unterschiedliche Wasserfaelle besucht haben, in denen wir auch schwimmen konnten. Bei dem einen hatte man ausserdem eine super Aussicht auf den gesamten Park, da die "Pools" in denen der Wasserfall endete, 50m ueber den Boden waren...hiess also etwas klettern bis man da war. Insgasamt aber echt ein richtig sauper Tag...hat sich auf jeden Fall gelohnt.

Am Montag (7.6.) habe ich mir dann etwas die Stadt angesehen, da ich von Darin eigentlich noch nichts gesehen hatte. Allerdings muss ich auch zugeben, dass es soviel gar nicht zu sehen gab. :) Abends habe ich mich dann mit Antonio getroffen, den Anne und ich bereits in Perth kennengelernt hatten, und waren zusammen etwas trinken, bevor ich dann noch etwas unterwegs war.

Am Dienstag (8.6) war ich dann eigentlich die gesamte Zeit mit Jenny, einer aus meinem Zimmer, unterwegs und haben noch etwas Darwin erkundet.

Am Mittwoch (9.6) sind Jenny und ich zusammen in den Litchfield National Park gefahren, wo wir wieder einige Wasserfaelle gesehen haben. Allerdings hat mir diese Tour leider nicht so gut gefallen, wie die in den Kakadu national Park. War ok, aber nicht so was besonderes. Abends waren wir dann noch was trinken bevor ich meine Nacht auf dem eiskalten Flughafen verbracht habe., denn um 5 Uhr ging mein Flug zurueck nach Cairns....