Warning: session_start(): open(/var/lib/php5/sessions/sess_e01dd4a8763ac81c6e471c52dc5a56bd, O_RDWR) failed: No space left on device (28) in /var/www/html/index.php on line 4

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /var/www/html/index.php:4) in /var/www/html/index.php on line 4
myMapBlog.com - html/annika-downunder
 

Gluecklich zu Hause

09.November 2009 - Sulingen


Am 3.11. ging es schon um 4.30 Uhr los Richtung Heimat und aufgrund dessen habe ich auch von Bruce und den Jungs nichts mehr gehört. Betty hat mich zum Gold Coast Flughafen gefahren und von dort bin ich über Kuala Lumpur und Dubai nach Hamburg geflogen, wo ich Mitwoch Mittag, nach 39 Stunden unterwegs und natürlich ohne Schlaf, ankam. Ich war dann zwar echt kaputt, aber als ich Timo endlich wieder in den Armen hatte war natürlich alles vergessen! Ich war einfach nur überglücklich ihn wieder zu haben!
Wir beiden sind dann noch eine Nacht in Hamburg geblieben und Donnerstag bin ich dann zuhause angekommen, sehr zur Freude meiner Familie :)
Freitag war dann der große Überraschungsttag und eigentlich auch der eigentliche Grund warum ich es Geheim halten wollte nach Hause zu kommen: Janas 20. Geburtstag! Ich bin morgens zu ihr gefahren und kurz vor ihrem Haus habe ich sie angerufen und sie dachte natürlich ich wäre noch in Australien. Hatte ihr schon von dort aus einen Brief geschrieben und sie war wirklich traurig das ich nicht bei ihr sein konnte an ihrem Geburtstag. Als ich dann plötzlich vor ihr stand war sie natürlich dementsprechend überrascht und glücklich! Abends bei ihrer Feier haben wir dann noch gemeinsam unsere Fußballmädels überrascht und es war wirklich ein total tolles Gefühl zu sehen wie sich alle freuen das ich nun schon wieder da bin! Ich hab meine Mädels ja auch wirklich vermisst und umso schöner ist es nun das alles wieder beim Alten ist!
Alles in allem bereue ich es wirklich überhaupt nicht nach Australien gegangen zu sein, denn ich habe so viele neue Erfahrungen gesammelt, die mir keiner mehr nehmen kann und grade die Aupairgeschichte hat mir mit Sicherheit persönlich sehr sehr viel gebracht! Ich bin wirklich froh das ich das alles erleben konnte, ich habe viele tolle Sachen gesehen und viel gelernt. Ich werde jeden Tag den ich nun zuhause bin aber auch noch viel mehr genießen können und über Kleinigkeiten, die mir vorher selbstverständlich erschienen, kann ich mich jetzt umso mehr freuen! Es war eine tolle Erfahrung aber ich bin auch überglücklich nun mein altes, ganz normales Leben zuhause wieder zu haben!