Auf zum nchsten Job

27.October 2013 - Perth


Hallo meine lieben Freunde,
Es wird Sommer und wir haben jetzt schon 30 im Schatten. Ich bin schon ber 3 Monate in Australien und das Leben knnte nicht besser sein :). Nach meinem letzten Beitrag ging es mit Robin, einem anderen deutschen, mit dem ich vorher schon viel gemacht habe, auf die Farm zum Bumepflanzen. Das war echt harte Arbeit. Wir haben 11 Stunden am Tag gearbeitet fr 10 Tage. Es war schn warm und meine Knie und mein Rcken haben gelitten. 25 Bume in einer halben Stunde. Jedesmal bcken, buddeln, pflanzen, 4 meter weiter und wieder von vorne :D. Das Essen war sehr gut und die Leute waren super nett :). Beim Abendessen am 10. Tag kommt dann unser Chef und erzhlt uns mal eben so, dass der Job fertig ist und wir wieder nach Hause knnen. War aber auch ganz gut :).
Haben viel Geld bekommen und uns danach erstmal 4 Tage Urlaub in Jurien Bay gegnnt :). Ein wunderschner kleiner Ort am Meer. Dort haben wir gecampt, den Tag am Strand verbracht und abends ein oder zwei Bier getrunken, manchmal auch ein bisschen mehr :D.
Auf dem Rckweg von Jurien Bay nach Perth haben wir uns die Pinnacles angeguckt. Das sind ganz viele Kalksteinsulen, die sich in der Wste dort ber Jahrtausende durch Regen und Wind gebildet haben. Dort kann man sogar mit dem Auto durchfahren.
Zurck in Perth ging die Jobsuche wieder los. Diesmal hat das schnell geklappt. Ich habe die letzten 5-6 Wochen in einer Fabrik gearbeitet, die Ventilationsanlagen und und so jalousienartige Teile herstellt. Dort habe ich auch die Leute kennengelernt, mit denen ich die letzten Wochen viel gemacht habe. Jelmer und Mike, 2 Hllander und Martin, ein anderer Deutscher. Mike ist vor 2 Wochen nach Holland zurckgeflogen, nachdem er 2 Jahre durch Australien gereist ist. Die Abschiedsparty ging von Freitagabend bis Samstagabend. Dementsprechend sah das hier auch aus :D
Nachdem Mike weg war, bin ich zu Jelmer gezogen. Hier lebe ich seit 4 Wochen mit einigen Afganen und einem Englnder. Mit Jelmer verstehe ich mich bestens. Er ist 29 Jahre alt und reist um die ganze Welt. Er ist vor ein paar Jahren durch Amerika getrempt. Vor Australien hat er in Indien gelebt und dort unter anderem einen Yogalehrer Kurs gemacht. Indisch kochen kann er auch :).
Aber man soll ja gehen, wenns am schnsten ist. Ich werde nchsten Mittwoch einen neuen Job anfangen. 4 Stunden nrdlich von hier bedecke ich dann in meinen 12 Stunden-Nachtschichten Getreidehgel mit Folie. Das geht dann fr die nchsten 2 Monate. Ich bekomme Essen und Unterkunft und 24$ die Stunde. Macht am Ende ca. 12000$ fr mich :). Das wre genug um dann endlich mal zu reisen :).
Gestern war ich nochmal mit ein paar Freunden am Strand und abends feiern. Es ist echt schade hier jetzt wegzugehen. Sich von Leuten zu verabschieden ist das schlimmste am Reisen. Vor allem, weil man nicht wei, ob man sie je wiedersehen wird.
Ich habe mir auerdem ein neues Auto gekauft. Das muss ich allerdings morgen erstmal zur Werkstadt bringen. Mal schauen wie schlimm es ist :/.
Meinen Flug nach Bangkok habe ich auf den 15.Mai 2014 gebucht. Noch ein paar Monate durch Asien zu reisen wre klasse :).
Passt auf euch auf! Schne Gre aus Australien!
Edit: Die Sterne sind unglaublich beeindruckend, wenn man im Outback ist. Man kann die Milchstrae sehen und eine Sternschnuppe nach der anderen :))