Abschied

31.October 2013 - Sydney


Immer noch in Hochstimmung von unserem luxurisem Abend (nicht zu vergessen der Nacht ;) ) hat mich Max dann heute frh zum Flughafen gefahren. Dann hie es Abschied nehmen... von unserer geliebten Strelka, unserem Auto. Und dann natrlich auch von Max!

Ist jetzt wirklich komisch, wieder alleine zu sein. Ich hatte ja einen kompletten Monat lang praktisch keine Minute alleine...
aber trotzdem war es eigentlich nie nervig. Hat eben einfach super gepasst! Ich bin auf der einen Seite froh, jetzt wieder ein bisschen Lebensstandard zu haben. Aber kann gut sein, dass der letzte Monat der beste meines Lebens war :) Bis jetzt, heit das :b

Morgen treffe ich mich mit einem Kumpel, den ich vor 3 monaten hier kennengelernt habe und der hier immer noch rumhngt. Abends gehts dann irgendwann mit einem spten Zug zum Flughafen. Dort such ich mir eine schne Bank und am nchsten Morgen gehts ab Richtung Deutschland!
Freue mich total. Zum Glck, ich denke ich hab alles richtig gemacht mit dem Umbuchen. War aber echt eine super Zeit, die ich hier hatte. Total anders, als ich sie mir vorgestellt habe...aber irgendwie auch besser, als ich je gedacht htte. Ich hab total viel gesehen, aber auch ber mich selbst gelernt und alle mglichen Erfahrungen gemacht. hab definitiv alles richtig gemacht, hier herzukommen.

Ich werd den Blog in Deutschland brigens nicht weiterfhren :D
Also machts gut :) Ich freu mich schon, euch alle wiederzusehen. Danke frs Interesse und Miterleben :) Bis bald!

Simon