Warning: session_start(): open(/var/lib/php5/sessions/sess_ceea21cd2bdea0fa45a943844e182364, O_RDWR) failed: No space left on device (28) in /var/www/html/index.php on line 4

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /var/www/html/index.php:4) in /var/www/html/index.php on line 4
myMapBlog.com - html/australianne
 

Good Bye Land meiner Traeume

25.June 2012 - Brisbane Airport


Hallo zusammen : )
Tja...da schaut man sich mal kurz um und schon sind 8 Monate vorbei. Man schaut auf eine sehr intensive, anstrengende, aber auch wahnsinnige tolle Zeit und kann gar nicht so richtig glauben, dass das jetzt schon wieder vorbei ist. Dann sitzt man am Flughafen und freut sich eigentlich total auf zu Hause und auf der anderen Seite will man irgendwie doch noch hier bleiben...
So schnell kann es gehen, das ist echt Wahnsinn...
Inzwischen bin ich gut in Brisbane angekommen. Der Flug von Paraburdoo nach Perth war ganz okay, nur hat das Flugzeug irgendwie sehr, sehr komische Geraeusche gemacht. Aber naja..wir sind heil angekommen. Der Nachtflug nach Brisbane war auch okeee. Hatte mich schon gefreut, dass die Frau am Schalter mir extra einen Fensterplatz gegeben hat,wo neben mit frei ist, dass ich mich da ein bisschen ausbreiten kann, aber dann sass trotzdem jemand neben mir und bei meinem Glueck (auf den Fluegen,wo ich echt Schlaf gebrauchen koennte!) eine indische Labertasche. Ja eigentlich ganz nett, aber sehr, sehr gespraechig und schlecht zu verstehen. Kebi hiess der glaub ich und der aeltere Mann am Gang hat sich bei mir auch gleich vorgestellt. Dann haben sich die zwei Wein bestellt und ich dachte, gut jetzt mach ich die Augen zu. Als ich sie dann mal kurz aufgemacht habe, meinte Kebi wieder er muesse mit mir reden: "Do you want something to drink? Shell I ask the staff for a blanket for you? Do you want tee or water?..." Und, und, und..war ja echt nett, aber alles, was ich wollte, war SCHLAFEN! :D
Irgendwann ist der dann auch eingepennt und hat seinen Elbogen auf meiner Schulter abgestuetzt...Erstens bin ich total erschrocken, weil ich selber im Daemmerzustand war und zweitens hat das weh getan :D Hab ich dann glaub ich etwas unsanft runtergestossen, aber es ist ja nicht aufgewacht, also von daher ;-)
Gut, dann bin ich heute morgen um 5 Uhr in Brisbane angekommen und mit dem Zug um International Airport gefahren, hab da meine Sachen ins Schliessfach und bin weiter in die Stadt. Hab meine Karten noch geschrieben und dann ein bisschen Shoppen gegangen..und jetzt hab ich noch ewig Zeit, weil ja mein Flug erst heute Abend um 9 geht, ich aber schon um 5 zurueckfahre und noch dusche..
Aber naja..das Wetter ist nicht sehr schoen. Es ist ziemlich kalt und regnet ab und zu...tjaa..Australia zeigt sich nicht gerade von der besten Seite :D
Bei meiner Gastfamilie wars auch noch ganz schoen. Ina und ich haben Samstag noch einen Tatort geschaut, wo ich 5 Minuten vor Ende festgestellt hab, dass ich den schon gesehen hab, aber war trotzdem ganz nett. Zum Abschied hab ich von den Beiden ein "Blondhaarfaerbemittel" bekommen, weil ich seit meiner verpassten Tour Blondie genannt wurde und sie meinten, dass brauche ich fuer meine blonden Momente :) Aber dazu hab ich auch noch einen USB Stick mit den Bildern bekommen. (Werde ich hier von Germany noch hochladen, falls dann noch jmd. diesem Blog liest :P, auch die von der Tour, da Pete mir die erst nach Deutschland schickt!)
Naja..zum Abschied sind dann auch die Traenen geflossen. Sooft die Kleinen auch Unsinn gemacht haben oder durch staendiges Schuhausziehen und aus dem Kinderwagen werfen (weswegen ich den GANZEN Huegel nochmal hochlaufen musste, um diesen dummen Schuh zu suchen !!) mich zur Verzweiflung gebracht haben, hab ich mich doch sehr an sie gewoehnt und Vermissen tu ich sie schon. Aber wer weiss, vielleicht seh ich die Zwei ja nochmal..wir bleiben auf jeden Fall in Kontakt!
Ansonsten ist gar nicht mehr so viel Neues passiert...Zwei Fluege stehen noch an und dann heisst es "Hello Germany". Ich freue mich wirklich, aber beim Abeheben werden sicherlich nochmal ein paar Traenen kullern (obwohl ich normalerweise nicht so eine Heulsusse bin :P!)
Aber ich nehme ja auch einiges mit nach Hause (ausser Souvenirs ;-)): Ein bisschen mehr Selbststaendigkeit, erweitertes Englischvokabular (Frau Greger laesst gruessen), einige tolle Freundschaften aus aller Welt, ein paar Kilo zuviel (grummel...), viele neue Erfahrungen und eine fuer mich immer da bleibende Erinnerung an eine wahnsinnig tolle Zeit!
Auch wenn es einige bloede Momente gab, in denen man am liebsten einfach nach Hause gefahren waere (in sein EINZELZIMMER), sich von der Mama ein bisschen Betutteln haette lassen wollen (mit leckerem Essen und mal keinen Nudeln oder Reise zum Mittag- und Abendessen!) und sich keine Gedanken ueber die naechste Unterkunft machen zu muessen: Es gab wesentlich mehr schoene Momente, die es einfach zu einer ganz besonderen Zeit gemacht haben und es steht jetzt schon fest: Australia ich komme wieder : )
Nichtsdestotrotz: Can' wait to see you guys again!
Bis morgen!
Euer Backpacker