Warning: session_start(): open(/var/lib/php5/sessions/sess_3d90b2da4c7f511364130f2344918b45, O_RDWR) failed: No space left on device (28) in /var/www/html/index.php on line 4

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /var/www/html/index.php:4) in /var/www/html/index.php on line 4
myMapBlog.com - html/broeckschkes
 

Flug nach Cairns

06.February 2010 - Mareeba, Jacks Place


Und auf gehts zurueck nach Cairns, als ich im Flieger sass wollte ich eigentlich gar nicht mehr, als ich die Rahel dann am Flughafen mit ihrem Freund (oder so) auf mich warten sehen habe, hab ich mich dann doch gefreut! Ihr Freund heisst Mitch, ist Australier und wohnt zusammen mit nem Kollegen namens Dave, beide 25 und Autovernarrt. Echt, hauptsache cool muss die Karre aussehen und schnell sein, viel prolliger als deren Autos kann ich mir echt keine vorstellen. Mir ist auch aufm Rueckweg vom Flughafen zum Haus von Mitch und Dave (wo wir von Samstag bis Montag geschlafen haben) erstmal total schlecht geworden weil Dave ungefaehr mit 80 die geschlaengelten Strassen durch den Regenwald langgerast ist, wo 20 bis 40 kmh erlaubt waren... Aber die beiden sind ganz lustig. Haben dann am Samstag Abend Filme geguckt und am Sonntag was getrunken und so ein Gesellschaftsspiel "Piraten" gespielt, und uns alle als Piraten verkleidet :-)

Montag hat Mitch uns dann zu Jacks Platz gebracht, der hat hier mit seiner Frau Jenny ziemlich ausserhalb ein paar Haeuschen, wo Backpacker wohnen koennen und er in den umliegenden Farmen Jobs vermittelt. Ich hatte dann auch sirekt Dienstag einen Packing Job, sprich Mangos und Advokados angucken ob die ok sind, und einpacken in Kartons. Und ganz schnell :-) War auch ganz cool, trotzdem haben die gesagt ich soll da nicht mehr arbeiten, ich bin zu gross. Die Fliesbaender und die Staender fuer die Kartons sind alle zu niedrig fuer mich. Rahal hatte den Job dann am naechsten Tag, sie ist 20 cm kleiner als ich und selbst sie sagt noch das ist verdammt niedrig :-)

Ich habe aber direkt einen neuen Job bekommen, ist zwar kein sehr toller, aber egal. Muss den ganzen Tag das Erdnussfeld langlaufen und alle Kartoffelpflanzen rausrupfen... Dauert dann mal ca so ein paar Wochen weil halleluja ist das Feld riesig... Einen Tag war ich alleine, einen Tag mit einem aus Estland, 2 Tage mit 3 Franzosen...
Der Boss ist eigentlich sehr locker, man kann immer ne kleine Pause machen, aber es ist mal wieder so dass der mich irgendwie mag "ach, du bist so huebsch, ich weiss gar nicht was du in Australien machst, ich wuerd alles fuer dich machen" und bla bla... jaja, ich guck mir das mal an wie das da so weitergeht.

Ich wohne jetzt hier auf jeden Fall in einem Van, ist aber ganz cool weil muss 120 Dollar in der Woche bezahlen anstatt im Haus 175 Dollar, und kann trotzdem die ganze Zeit ins Haus und alles benutzen. Habe Sonntags nen Tag frei und kann allerdings auch nicht laenger als halb 10 schlafen, dann wirds heir ziemlich heiss. Und regnen tut es jeden Tag ab nachmittags irgendwann, das ist dann besonders toll aufm Feld. Aber wenns stark regnet hoeren wir auf, von daher passts schon :-)