Warning: session_start(): open(/var/lib/php5/sessions/sess_07948ed26dd3edd9a1419ed01f2e8f4e, O_RDWR) failed: No space left on device (28) in /var/www/html/index.php on line 4

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /var/www/html/index.php:4) in /var/www/html/index.php on line 4
myMapBlog.com - html/cathi_internship
 

Ein letztes Mal

26.February 2011 - Shanghai


Hallo meine fleißigen Leser!

Ein letztes Mal möchte ich mich aus Shanghai melden und von meinen letzten Wochen berichten.
Schon 2 Wochen nachdem Fabian abgereist ist, durfte ich meine liebe Elli in Empfang nehmen. Da ich leider wieder arbeiten musste, ist Elli viel alleine durch die Stadt getingelt, was für sie aber keine Herausforderung darstellte ;-)
Wir hatten eine super schöne Woche und es war wahnsinnig toll ihr alles zu zeigen und endlich wieder mit jemandem abends weg zu gehen, den man kennt und mag. Es ist doch was anderes. Leider ist sie nach einer Woche wieder abgereist, aber wir hatten eine tolle Zeit!
Ich hatte aber auch gar keine Zeit, groß Trübsahl zu blasen, denn bereits 5 Tage später kamen auch schon Julia und Christina, meine Kommilitoninnen, die ihr Praktikum in Singapur absolviert haben. Einen Tag zuvor wurde das neue chinesische Jahr gefeiert. Ich kann euch sagen, sowas habt ihr noch nicht erlebt! Es sei denn, ihr ward mal zu dieser Zeit in China ;-) Unser Silvester ist ein Witz dagegen. Wieder einmal war ich froh, mein Appartement im 28. Stock zu haben, denn so war ich vor allen Knallern sicher und konnte doch wunderbar das Feuerwerk betrachten. Es wurde die ganze Nacht geknallt, was das Zeug hielt und in einer Lautstärke, die ich nur aus dem Stubu direkt neben der Box kannte. Um kurz vor 12 hab ich mich dann doch noch runter getraut und ein Video gemacht. Wurde mir dann aber auch recht bald zu gefährlich und bin schnell wieder hoch.
Das ganze Spektakel zog sich dann über eine Woche, es herrschte Ausnahmezustand, alles hatte dicht und die Menschen einen zufriedenen Ausdruck im Gesicht. So, da wären wir also, im Jahr des Hasen!!! Übrigens alle 1987 geborenen...

MIt Julia und Christina durfte ich dann auch noch einmal 3 schöne Tage verbringen, in denen auch ich noch ein bisschen Sightseeing gemacht habe, in Ecken, die ich noch nicht kannte.

In den letzten 3 Wochen habe ich mich eigentlich nur noch um meine Rückreise gekümmert. Ich habe nochmal alles gesehen, was ich sehen wollte, habe alle Souvenirs und Geschenke gekauft und mein Paket gepackt. 17 Kilo sind also schonmal in Deutschland angekommen.

Tja, und nun sind es nur noch 3 Tage! Gestern hatte ich meinen letzten Arbeitstag und heute hab ich angefangen, meinen Koffer zu packen. Komisches Gefühl. Auf der einen Seite freue ich mich riesig auf zu Hause, aber auf der anderen Seite ist es doch ein Abschied. Ich habe mich hier sehr wohl gefühlt und werde das Leben in Shanghai vermissen.
Aber bald heißt es wieder, frische Luft atmen und darauf freue ich mich am meisten!!!
Am Montag werde ich mich mit einem Kuchen noch im Büro verabschieden und abends mit Kea essen gehen. Und Dienstag gehts los!!!

Vielen Dank, dass ihr so fleißig dabei ward, beim nächsten Mal gibt es alle Geschichten live vor Ort ;-)

Noch einmal die besten Grüße aus Shanghai,
eure Catharina