Warning: session_start(): open(/var/lib/php5/sessions/sess_2ae30469c5bbc56a783e19a62d88c386, O_RDWR) failed: No space left on device (28) in /var/www/html/index.php on line 4

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /var/www/html/index.php:4) in /var/www/html/index.php on line 4
myMapBlog.com - html/caty
 

Anna

28.December 2010 - Townsville


Als wir vom Tableland zurück kamen haben wir anna noch in Cairns abgeholt, und sind dann weiter...unser erster stop hieß Townsville die Hauptstadt von North Queensland, allerdings war das nicht so klasse. Wir kamen Abends an und haben noch schnell einen Campingplatz gesucht, die jungs haben dann annas und mein Zelt aufgebaut wir haben gekocht, und dann haben wir genüsslich unsern "Goon" geschlürft. Goon bezeichnen vor allem die Backpacker ihren Wein, es ist der billigste den man bekommen kann, 4 liter für ca 9 ? und er ist in diesen Zapfkartons, so kommt der Fusel auch zu seinem Namen, denn er ist ja in so Silbernen "kissen" und Goon bedeutet auf der Sprache der Aborigenies Kissen!! naja kamen dann in feierlaune sind in die Stadt und waren bitter enttäuscht! es war im Vergleich zu der BackpackerStadt Cairns ein Disaster. Nach ner Std. hatten wir auch schon keine Lust mehr, und wollten zurück! aber jetzt noch 15 Dollar für nen taxi? NEIN, komm wir versuchen mal zu trampen. Das erste Auto hat dann direkt gehalten und zu unserer Überraschung waren das natürlich deutsche. die Jungs haben sich dann bereit erklärt uns zu unserem Campingplatz zu fahren. Wir haben sie dann noch auf einen Becher goon eingeladen, und noch ein bisschen gequatscht bevor wir in unser 0.3 quadratmeterzelt ohne Matratze mussten. Diese Nacht war schrecklich, gefühlte 60 grad um 5 uhr morgens, da unser Luxury Tent natürlich auch kein Fenster hatte. Naja musste auch nur eine Nacht drin schlafen da wir ja dann netter wei?e von den Jungs eingeladen wurden sind in ihrem Bett zu schlafen. Der eine von denen war nämlich beruflich Fussballspieler und hatte ein echt schönes Apartment. Anna und ich hatten dann ein Kingsizebett für uns allein( es war größer als unser zelt). Klasse und am nächsten Tag dann auf Magnetic Island was ein leben!