Warning: session_start(): open(/var/lib/php5/sessions/sess_f9f2737e59a2dadc90a9e0927dd57fe7, O_RDWR) failed: No space left on device (28) in /var/www/html/index.php on line 4

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /var/www/html/index.php:4) in /var/www/html/index.php on line 4
myMapBlog.com - html/corina
 

Bangkok und Dubai

29.December 2010 - Dubai


Noch ein Nachtrag zu Bangkok und Dubai. Die Fotos habe ich nochmals auf Facebook raufgeladen. Mein Laptop ist ja in Khao Lak abgestürzt und nicht mal der IT Spezialist in Papas Geschäft konnte die Daten noch retten. Das Gute jedoch ist, ich hatte alle Fotos (etwa 4500!) ausser die vom Jungel auf USB Sticks und SD Memory Cards gespeichert. Sonst wäre es schon sehr sch*** gewesen. Also der Link ist:

http://www.facebook.com/album.php?aid=2103687&id=1437807848&l=8dc04a13b4

Die dreieinhalb Tage in Bangkok waren sehr interessant. Hauptsächlich bin ich zu Fuss herumgeloffen und habe so die Stadt erkundet. Ich war in ziemlich vielen Tempeln und habe unzählige Buddhas bestaunt. Ausserdem war ich auf einigen Märkten wo es recht vollgestopft sein kann. Dreimal bin ich Tuk Tuk gefahren, wobei ich manchmal schon fast ein bisschen Angst hatte, aber es ist ausser dem normalen Taxi so ziemlich die einzige Möglichkeit wenn man nicht alles wieder zu Fuss zurück laufen will. Übernachtet habe ich in Khao San. Das ist ein recht schräges Backpackerviertel. Ausserdem habe ich auch das essen in Bangkok genossen. Für 1.50 Fr. erhält man auf der Strasse ein gutes Essen. Ich habe Pad Thai für mich entdeckt (und viermal das Gleiche zum Nachtessen gegessen).

In Dubai hatte ich noch eineinhalb Tage Zeit. Am ersten Tag habe ich ein Ticket für so einen doppelstöckigen Sightseeing-Bus gekauft. Ich hatte vorher nicht viel Zeit um mich über Dubai zu informieren und das war bestimmt die beste Möglichkeit um all die Sehenswürdigkeiten zu sehen. Dubai ist schon eine verrückte Stadt. Allein schon der 828 m hohe Burj Khalifa (grösstes Gebäude der Welt). Riiiieeesig. Ich wäre gerne auf die Aussichtsplattform hoch, allerdings waren die nächsten zwei Tage schon komplett ausverkauft. Dubai hat auch sonst enormen Grössenwahn. Ich war auf Palm Jumeirah. Das ist eine dieser von Menschenhand geschaffenen Palm-Inseln die man sogar aus dem All sehen kann. Verrückt so was zu machen! Das dritte Highlight war wahrscheinlich der Burj Al Arab. Angeblich (wenn es so was auch nicht offiziell gibt) das einzige 7-Stern Hotel. Am zweiten Tag hatte ich noch den Morgen Zeit und bin etwas durch die Märkte und den Goldmarkt in Dubai geschlendert bevor ich dann nachmittags richtung Zürich abflog.