Warning: session_start(): open(/var/lib/php5/sessions/sess_af8d99fce61922ebcb0183f261761c1c, O_RDWR) failed: No space left on device (28) in /var/www/html/index.php on line 4

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /var/www/html/index.php:4) in /var/www/html/index.php on line 4
myMapBlog.com - html/elisa-86
 

Januar 2009 mit Gregi

08.February 2009 - Lima


Nun sind es 4 Wochen und ein Tag die ich noch hier verbringe.
Im Januar, war ich mit gregi viel am Reisen. Ich hatte eine wunderschoene Zeit mit ihm.
Auch wenn die erste Tour die gleiche war,die ich schon mal gemacht habe,war sie mit gregi nochmal eine ganz andere ,aufregende und Turbulente Reise. Wir waren in Puno, am lago titicaca und dann in Bolivien an der Cobacabana.
In Puno trafen wir Hanno *intiwawa* der uns auf unserer Reise zur Cobacabana begleitete. Wir schliefen eine Nacht ,auf der Isla del Sol, und hatten ein Hostal *las islas* was ein hammer Ausblick bietete. Doch am naechsten morgen war meine Tasche aufeinmal weg, mit samt meinem Pass etc.. Hoffnungslos und ohne Erfolg wie ich dachte fuehren wir zuerueck. Stress wartete auf uns,die bullen gaben mir ein Zertifikat was die Peruaner aber nicht anerkannten,ab nach la Paz hiess es zur deutschen Botschaft.
Am Ende hatten wir glueck,Gregi und ich haben ein gutes Team gespielt und die Tasche nach mehreren Telefonaten wiederbekommen. Der typ von unserem Hostal auf la isla del sol,hat sie mir wiedergebracht,mit all meinen Sachen.???

Nach diesen ganzen trubel in Arequipa angekommen, blieben wir einige Tage dort und ich zeigte Gregor das schoene Arequipa, das leben mit meinen lieben Leuten und natuerlich meine Arbeit mit den Kindern.

Bei der zweiten Tour landeten wir in Cusco. Chris , Gregors Freund, Peruaner,der aber mit ihm in der wg. zusammenwohnt,war auch grade da. Durch ihn und seine Mutter hatten wir beide zwei super Guides, die uns die Stadt zeigten und uns in die Geschichte der Inkas hineinfuehrten.
Wir verbrachten einige Tage in zwei kleinen suessen Doerfern um Cusco herum. In Ollantaytambo uebernachteten wir bei einer netten Familie,freunde von Chris,wo ich mein Spanisch gut anwenden konnte.
Als 2 highlight fuhren wir nach hin und her nach Aguas Callientes und gingen von dort zum Machu Pichu rauf. Es war traumhaft schoen.



Bei der zweiten Tour landeten