Warning: session_start(): open(/var/lib/php5/sessions/sess_ae16493150863ad03007aacbfc32d093, O_RDWR) failed: No space left on device (28) in /var/www/html/index.php on line 4

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /var/www/html/index.php:4) in /var/www/html/index.php on line 4
myMapBlog.com - html/helendownunder
 

Back in Brissie

05.August 2009 - Brisbane


So, da waeren wir wieder, back to the roots, back in Brissie. Im gleichen netten kleinen Hostel wie vor einem Monat (wir wurden herzlich empfangen von Chris und Wendy, den lieben Guesthouse-Eltern), im gleichen Internetcafe wie vor einem Monat. Sehr seltsam, so als waere gar nichts gewesen, ging hier das Leben einfach weiter. Sogar mein Essig steht hier noch in der Kueche, den wir hier gelassen hatten... naja. Wir sind tatsaechlich ziemlich wehmuetig. Haben heute noch das Auto geputzt und geschrubbt, nun glaenzt es und muss leider morgen abgegeben werden. Hoffentlich macht Britz keinen Aerger und wir bekommen unsere Kaution zurueck. Dann werden wir uns die letzten Tage noch ein wenig in Brisbane vergnuegen und an die schoene Zeit denken, die wir hier in Australien hatten.
Mir kommt es wirklich lang her vor, dass ich von zuhause abgereist bin... Bangkok, Singapur, das herbstliche Gefuehl in Melbourne. Die Zeit mit Katha in Sydney und der Sprachkurs hier in Brisbane, so viel erlebt in kurzer Zeit und alles trotzdem so intensiv. Und noch extremer der letzter Monat, wo wir nur in Cairns mal etwas laenger waren, sonst immer "on the road" mit unserem Britzie. Es hat grossen Spass gemacht und ich mag mich kaum dem dem Alltag zuhause stellen, ohne Herumreisen, dafuer mit Jobsuche usw., aber wie das immer so ist, daran gewoehnt man sich ja dann doch sehr schnell und ich freue mich auf euch alle zuhause. Ganz lieben Dank an alle, die den Blog immer so fleissig gelesen haben und auch an die, die ab und zu nur mal Zeit zum Reinschauen hatten. Fuer euch hab ich das geschrieben, aber auch fuer mich, es wird eine schoene Erinnerung bleiben. Danke fuer eure lustigen Kommentare! Manchmal war ich ganz ueberrascht, wer da auf was jetzt reagiert und fragt und von zuhause erzaehlt. Vielleicht gibt es noch einen oder mehrere Eintraege, werde vielleicht noch einige Fotos hochladen, also schaut ruhig nochmal rein, aber trotzdem ein kleiner Abschied - ach nein, eigentlich komm ich ja nach Hause. Naja, Abschied vom Blogschreiben dann doch irgendwie. Wuenscht uns, dass wir die fast 24 Stunden-Reise heil ueberstehen, bis sehr bald! Helen