Warning: session_start(): open(/var/lib/php5/sessions/sess_17382abe268df5e83752633f94d9bc54, O_RDWR) failed: No space left on device (28) in /var/www/html/index.php on line 4

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /var/www/html/index.php:4) in /var/www/html/index.php on line 4
myMapBlog.com - html/helly1984
 

Adelaide again

19.February 2008 - Adelaide


Moin moin,

es hat sich in der letzten Zeit wieder 'ne ganze Menge ergeben. Ich melde mich nun wieder aus South Australia's Hauptstadt Adelaide.
Doch bevor ich zu Adelaide komme, will ich euch einen kleinen Rundumriss darueber geben, was sich in letzter Zeit so alles auf unserer Tour durch Australien so ereignet hat.

Ich hatte euch bereits geschrieben, dass es in Perth schon extrem heiss sei. In unserem ersten Hostel befanden wir uns in einem 8er-Zimmer gemischt. Wir lernten dort ganz schnell den Daenen Jakob, den Schotten Aran und noch weitere Leute kennen mit denen wir einige lustige Tage hatten. Ungluecklicherweise mussten wir wegen des Australia's Day (Nationalfeiertag) uns schleunigst ein anderes Hostel suchen, da wir unseren Aufenthalt nicht verlaengern konnten. Wir hatten ziemlich viel Glueck und fanden das Bam'bu Backpackers direkt in der Stadt. Auch dort lernten wir wieder viele Leute kennen.Manu & Elle haben wir auch wieder gesehen und haben mit denen und einigen Leuten den Australia's Day mit einem halbstuendigem Feuerwerk am Swan River verbracht.
Die weiteren Tage haben wir uns auf Arbeitssuche begeben. Sonja hat sich leider immer ..... , da wir kein Erfolg bei der Jobsuche hatten. Nach 1 1/2 Wochen haben wir dann entschlossen zurueck nach Adelaide zu kehren und dort unser Glueck zu probieren.
Die letzten Tage haben wir mit zwei Touren verplant und haben auf einer Tour sogar wieder zwei Maedels, mit denen ich urspruenglich nach Australien geflogen bin, wieder getroffen. DIe Welt ist doch echt klein!
Unsere erste Tour ging zu den Pinnacles. Das sind Sandsteine (Limestones), die aus dem Boden ragen. An dem Tag blieb auch fast mein Herz stehen, als wir mit unserem Truck die Sandduenen hoch und runter fuhren. Das war echt nicht schoen. Dafuer war das Sandboarden cool.
Unsere zweite Tour am darauffolgendem Tag fuehrte zu den Waverocks. Wir haben dazu zahlreiche Geschichten ueber Aborigines gehoert, die schon ein mumliges Gefuehl hinterliessen. ABer alles in allem war es ecth interessant.
So und nun sind wir wieder seit 1 1/2 Wochen in Adelaide. Die Zeit rast hier ziemlich schnell.
Wir haben uns wieder bei Jobagencies angemeldet und hoffen noch irgendwie an ein Factory-Work wie damals in Brisbane zu kommen. Waehrend dessen arbeiten Sonja und ich im Wechsel in den Tankstellen BP und Liberty. Ist schon komisch, wenn man nur zwei Tage fuer jede Tankstelle zum Einlernen bekommen hat und sie dann fuer 7h allein managen soll. Das sind fuer uns Herausforderungen und neue Erfahrungen, die wird gerne mitnehmen.
Zur Zeit wohnen wir noch bei der indischen Familie, die exrem gastfreundlich sind. Am Sonntag waren wir mit ihnen sogar fische. Die Sonntage werden wir Ausfluege mit ihnen freihalten.

So, wir planen bis Anfang/Mitte April in Adelaide zu verbringen und dann ueber Melbourne nach Alice Springs zu fliegen, dort eine 3-taegige Tour zum Uluru (Ayer's Rock) und zum King's Canyon zu machen und dann nach Darwin zum Kakadu National Park zu gehen. Im Anschluss soll's dann nach Cairns gehen, wo dann Touren zum Cape Tribulation, etc. gehen. Und am Ende geht's dann die Ostkueste runter nach Sydney und ab nach good old Germany.
Wir haben aber feststellen muessen, dass man hier eh nicht auf lange Sicht planen kann. :-)
Ich versuch noch einige Fotos ins Internet zu stellen, die ihr dann alle sehen koennt. Das kann allerdings noch etwas dauern.

Wie geht's euch allen denn? Wuerd mich freuen von euch zu lesen.
ICh wuensch euch allen viel Motivation und Erfolg fuer die Bachelor-Arbeit, Diplomarbeit, Hausarbeit, Doktorarbeit, Klausuren...
Ansonsten euch allen schoene Semesterferien.

Liebe Gruesse aus South Australia
Helga