Warning: session_start(): open(/var/lib/php5/sessions/sess_69c996c95fa0a0cd40c27454ac2eec74, O_RDWR) failed: No space left on device (28) in /var/www/html/index.php on line 4

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /var/www/html/index.php:4) in /var/www/html/index.php on line 4
myMapBlog.com - html/isiontour
 

Ankunft auf Korsika

30.June 2010 - Korsika


Hi Leute,

gestern morgen um 07 Uhr bin ich auf Korsika gelandet. Die Entscheidung hier her zu kommen war ja sehr spontan, scheint aber genau die Richtige gewesen zu sein. Meine mega Kopfschmerzen vom Vortag verflogen schon im Flieger wie von selbst. ;-)

Am Flughafen in Köln hatte ich schon Julia, die Kinderbetreuerin kennen gelernt. Wir sind dann nach unserer Ankunft in Bastia (ganz im Norden Korsikas) auf die Suche nach einem Schliessfach gegangen, da wir uns die 10 h Aufenthalt in der Stadt aufhalten wollten. Leider gibt es dank des Terrorismus keine Schliessfächer am Flughafen mehr und wir haben unser ganzes Gepäck mit in die Stadt genommen. Im Bahnhof hat es ein netter Mitarbeiter umsonst für uns aufbewahrt. Ein bisschen mulmig war uns die Sache schon, aber wir haben unser Gepäck vollständig zurück erhalten. Franzosen können wohl doch gastfreundlich sein. ;-)

Der Aufenthalt in Bastia war ganz schön, aber nach ein paar Stunden hatten wir bereits die ganze Stadt erkundet und haben es uns im Schatten unter einem Baum gemütlich gemacht. Gegen 17 Uhr wurden wir von unserer Campleiterin Ali am Flughafen abgeholt und sind nach ein paar Einkaufsstops etc. gegen 22 Uhr hier im Süden der Westküste angekommen. Am Golf von Valinco!

Die Fahrt über die Insel war traumhaft. Berge, Meer, Berge, Meer, Berge.... Das Team von 14 Leuten hier hat uns lieb aufgenommen. Momentan wohnen wir beide in Einzelzimmern, werden aber in den nächsten 2 Wochen noch in Doppelzimmer mit Kollegen ziehen, denn wir bekommen noch mehr Verstärkung aus Deutschland. Heute durften wir erstmal ausschlafen und nach dem Frühstück hat uns Ali das Camp gezeigt. Und e ist ein richtiges Camp! Wir schlafen zwar in Holzbungalows und nicht in Zelten, aber wir haben ein Gemeinschaftsbad und eigentlich spielt sich alles draussen ab. Meine erste Schicht beginnt heute um 16 Uhr. Der Koch ist eine richtige Berliner Schnauze, aber sehr sympatisch bisher. Seine Freundin arbeitet hier an der Bar. Und der Freund unserer Campleiterin ist unser Hausmeister. Also auch einige Pärchen am Start hier.

Achja, erwähnte ich, dass wir von überall aus dem Camp das Meer sehen können. Super schön! Ich freue mich bei all dem Sportprogramm hier bald mehr von der Insel zu sehen. Am Samstag reisen 91 neue Gäste an und bleiben 2 Wochen. Das ist absoluter Rekord und wird sicher sehr anstrengend! Momentan geniessen wir aber die Ruhe vor dem Sturm!

Und wir haben übrigens auch 1 Hauskatze (Zoro) total süß, noch ganz jung und verspielt. Und 2 Hündinnen. Die eine hat eben grade Babies bekommen. Müssen gleich mal schauen, wieviele es werden. ;-) Und der Campbesitzer hat mir eben schon eine kleine Schildkröte gezeigt, die unter seinem Bungalow sitzt. Soviel zur Tierwelt. Ich werde euch weiterhin auf dem laufenden halten! Aber mir gehts sehr gut und ich habe gleich wieder ein ganz anderes Lebensgefühl hier! Einfach der Hammer!

Kussis und Bussis
eure Isi