Warning: session_start(): open(/var/lib/php5/sessions/sess_1138d76b2b341a0a328234a6bee32911, O_RDWR) failed: No space left on device (28) in /var/www/html/index.php on line 4

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /var/www/html/index.php:4) in /var/www/html/index.php on line 4
myMapBlog.com - html/jamama
 

Sierra Nevada

17.September 2013 - La Zubia


17.09. La Zubia ? Sierra Nevada
Heute haben wir uns auch wieder in Ruhe fertig gemacht und haben dann nochmal das WLAN des Campingplatzes genutzt, um uns für eine Wanderung zu entscheiden. Nachdem das erledigt war, sind wir gegen Mittag ins 20KM entfernte La Zubia gefahren. Rd. 7KM entfernt hiervon startet die ausgewählte Wanderung. Bevor wir den Campingplatz angesteuert haben, sind wir zum Startpunkt der Wanderung gefahren, um zu wissen, ob wir hier morgen mit dem WoMo hinfahren können oder uns ein Taxi organisieren müssen. Da die Anfahrt geklappt hat und es eine Parkmöglichkeit fürs WoMo gibt, können wir auf ein Taxi verzichten. Auf dem Campingplatz sind wir drei dann in den Pool gehüpft, um uns ein wenig abzukühlen. Danach stand dem mittlerweile lieb gewonnen Mittagsschlaf nichts mehr im Wege. Heute soll es dann nicht so spät ins Bett gehen, weil wir morgen mal früh los wollen. Es wird hier dann zu lesen sein, ob wir das geschafft haben.

18.09. Wanderung Sierra Nevada
Wir haben es heute morgen tatsächlich geschafft früh aufzustehen. Um 6.45 Uhr hat der Wecker geklingelt und um 09.00 Uhr waren die Wanderschuhe fertig geschnürt, so dass es los gehen konnte. Höhepunkt der Wanderung war der Ausblick vom Boca de La Pesca (dt. Fischmund; aufgrund der beiden Spitzen). Weiter haben wir unterwegs Steinböcke gesehen, was auch schön war. Dreieinhalb Std. nach unserem Aufbruch sind wir mit 9KM in den Beinen zurück am WoMo gewesen. Da morgen unsere Rückreise starten soll/muss, werden wir den Nachmittag neben einem Poolbesuch mit dem ?Ausarbeiten? einer Route verbringen. Da wir hoffen, dass die Rückreise ohne große Überraschungen verläuft, ist es gut möglich, dass hierüber nur eine Kleinigkeit zu lesen sein wird, wenn wir wieder zu Hause sind.