Warning: session_start(): open(/var/lib/php5/sessions/sess_4902d21a5ca522defeb135997e67fdaf, O_RDWR) failed: No space left on device (28) in /var/www/html/index.php on line 4

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /var/www/html/index.php:4) in /var/www/html/index.php on line 4
myMapBlog.com - html/jan-up-north
 

Ausflüge, Praktikum und was ich sonst so mache

12.September 2012 - Vancouver


Zuallererst tut es mir Leid, dass ihr so lange auf einen neuen Blog-Eintrag warten musstet. Hier ist immer was los und in meiner letzten Woche möchte ich noch so viel wie möglich unternehmen.
Vergangenes Wochenende habe Ich zusammen mit einem Koreaner, einem Spanier, zwei Brasilanerinnen und einem Deutschen einen Ausflug nach Whistler gemacht. Wir haben einen Van gemietet und sind ca. 2 h den Sea-to-Sky Highway nach Whistler gefahren. Eine sehr schöne Strecke der Küste entlang, mit Wasserfällen und Seen. Dort haben wir uns dann den Ort angeschaut, sind eine kleine Runde um einen See gewandert und in dem See (Lost Lake) geschwommen. Abends haben wir dann zusammen in einem Hostel gekocht und ein wenig Billard gespielt. Am nächsten Tag sind wir nocheinmal in das Dorf gegangen zum frühstücken, haben uns einen weiteren See angeschaut (Alta Lake) und sind dann zurückgekehrt. Das Wochenende zuvor war ich in Kelowna. Dort bin ich ca. 9h mit dem Bus hingefahren. In Kelowna gibt es einen großen See und es ist normalerweise recht warm dort. Es wird Wein angebaut, Pfirsiche, Kirschen...
Leider war es nicht das erhoffte gute Wetter aber es war trotzdem ein schöner Ausflug. In meinem Hostel (dem SameSun Hostel in Kelowna) gabe es einen Whirlpool, eine Tischtennisplatte und eine Hängematte. Außerdem eine Menge junger Leute aus der ganzen Welt.
Ich hab den größten Teil meines Aufenthalts am See oder im Hostel verbracht. An einem Abend habe ich an einem Cruise auf dem Lake Okanagan teilgenommen. Das wars dann aber auch schon mit den Aktivitäten :)
Auch unter der Woche (komme unte der woche gegen 18:00 Uhr im Studentenhaus an) ist oft was los. Mit meinen Mitbewohnern einem Film anschauen, Basketball spielen, an Strand gehen, Xbox (Spielekonsole) spielen...
Zudem war ich im Whitecliff Park, einem schönen Park in dem man von Felsen hinuter aufs Meer blickt. Im Open-Air Kino im Stanley Park und mehrere Male auf Granville Island.
Ich habe mir hier nun auch schon 2 Icehockeyspiele (in Kanada heißt es nur Hockey) angesehen. Es waren sehr spannende Spiele und ein schönes Erlebniss.
Mit meiner Praktikumsstelle bin ich weiterhin zufrieden. Izumi (meine Chefin) hat mich zum Essen eingeladen und mir heute eine Kleinigkeit geschenkt. Meine Aufgaben sind sinnvoll und werden gewertschätzt. Die tägliche, einstündige Mittagspause am Strand (Kitsilano Beach ist 10 Minuten zu Fuß entfernt) macht die Arbeit noch erträglicher.
Kommenden Montag werde ich in Deutschland landen.