Warning: session_start(): open(/var/lib/php5/sessions/sess_c75f07191a989cc812919610b9819c4e, O_RDWR) failed: No space left on device (28) in /var/www/html/index.php on line 4

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /var/www/html/index.php:4) in /var/www/html/index.php on line 4
myMapBlog.com - html/jens-neuseeland
 

Die ersten Tage

24.October 2008 - Auckland


Nach einem langen und anstrengenden Flug ohne Schlaf und mit viel Bier bin ich nun also in Auckland angekommen. Das erste Wochenende ist fuer den Jetleg und den verpassten Schlaf draufgegangen, aber mittlerweile habe ich mich aklimatisiert und an die Umgebung gewoehnt.
Ich wohne zur Zeit Downtown, direkt im Zentrum der 1,2 Millionen Metropole. Obwohl Neuseeland eigentlich eine gruene Insel mit viel Natur zu sein scheint, erlebt m an in Auckland sein blaues Wunder. Die Innenstadt ist total asiatisiert, man hat das Gefuehl in China zu sein, ziemlich viel Smog und extrem viele Autos, weil die Dinger hier extrem billig sind und die benzinpreise hier noch niedrig sind. Zudem ist das Nachverkehrsnetz hier ein Horror, also sind die meisten Menschen hier mit dem Auto uunterwegs... was mich dazu bewogen hat, ebenfalls ein Auto zu kaufen.
Abgesehen von dem Laerm der Grosstadt gibt es in den Suburbs ein paar sehr ruhige Ecken mit netten Straenden und viel gruener Natur. Ein paar Vulkanbesteigungen habe ich schon hinter mir, von deren Spitzen ein wunderbaren Ausblick auf die ganze Stadt zu geniessen ist. Auch auf dem Wahrzeichen der Stadt, dem Skytower, ist ein toller Ausblick zu haben, mit 231 meter hoehe allerdings sehr gewoehnungsbeduerftig. Also den Bungee Sprung wuerde ich da wohl nicht mehr runter wagen, ausser wenn mir jemand den Sprung bezahlen wuerde, ist naemlich neben der Adrenalinspritze ziemlich teuer. Wie eigentlich alles in Auckland, aber als Touri zahlt man halt immer drauf. Wenn aber alles klappt bin ich in ein paar Tagen auf dem Weg in den Norden, dann schauen wir mal, wie sich das real Neuseeland anfuehlt. So, erst mal soweit das neueste, ich hoffe ihr freundet euch mit der Seite etwas an und posted mal ein paar Nachrichten, ansonsten bin ich in der Natur nicht mehr so haeufig im Netz, versuche euch aber auf dem laufenden zu halten.