Warning: session_start(): open(/var/lib/php5/sessions/sess_a11299ea911589d203e2abfb1769ab26, O_RDWR) failed: No space left on device (28) in /var/www/html/index.php on line 4

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /var/www/html/index.php:4) in /var/www/html/index.php on line 4
myMapBlog.com - html/klamodde
 

Lange nicht geschrieben...

22.April 2010 - Perth


so, da bin ich wieder ;-)
ist so einiges passiert die letzte zeit. zum beispiel, dass ich jetzt an der westkueste australiens bin. das war vielleicht ne fahrt von adelaide hier her - 5 tage autofahren durch das absolute nichts! in der karte eingezeichnete staetchen waren nichts mehr als ein roadhouse, also ne tankstelle mit motel.
in adelaide hab ich mit zwei, die ich in melbourne kennengelernt hab und mit denen fruitpicken gemacht hab, bei nem freund im haus geschlafen. das tut echt mal gut in nem haus zu sein und zu wohnen, wenn man die ganze zeit davor nur im auto gewohnt hat! das haus war echt super, gross genug, mit nem huebschen garten, hund und die hauptsache, der 2 minuetige gehweg zum surfstrand!!! kein wunder, dass wir da ne ganze woche geblieben sind :-) dann hab ich mir eine mitfahrerin gesucht, denn den ganzen weg nach perth wollte ich nicht allein im auto verbringen, geschweige denn, das ganze benzin allein bezahlen. im internet hab ich dann annie gefunde, eine franzoesin. so sind wir dann also zu viert mit zwei autos nach albany gefahren. dort wurden wir von zwei kerlen aufgegabelt, denen wir leid taten, weil wir im megaregen draussen kochen mussten. dort durften wir dann auch schlafen und wohnen! abends, wenn die von der arbeit kamen gings sofort zum surfen. ich habs einmal probiert, war mir aber nicht ganz geheuer, denn es wurde schon langsam dunkel und die wellen waren so gewaltig, da hab ich einen run am strand vorgezogen. in albany hab ich auch zum ersten mal meine autoversicherung in anspruch genommen. kurz zum einkaufen gefahren dann wollten wir zu nem lookout. aus dem lookout wurde leider nichts, denn meine benzinpumpe war leider kaputt. der nette nrma (sowas wie der adac) hat ein abschlepper organisiert, um mein auto in die werkstatt zu bringen. das war vielleicht ein scheissgefuehlt! mein ganzes hab und gut, meine wohnung, aufm weg auf den abschlepptruck. zum glueck konnten wir noch laenger bei den jungs im haus schlafen. 368 dollar hat mich der spass gekostet... dann gings weiter nach maraget river, dort werden surfwettbewerbe ausgetragen. ich weiss jetzt auch warum. die absoluten megawellen! sehr cool zum zugucken. einen anfaenger strand gab es, den hab ich dann vorgezogen, aber dort war es auch immernoch sehr gewaltig. danach gings dann nach perth. hier sind sehr gute surfstraende und ich weiss noch nicht, ob ich laenger bleibe. eigentlich wollte ich mit annie am montag weiter in den norden, aber je weiter im norden desto weniger gelegenheiten zum surfen bis gar keine. ich weiss noch nicht. ansonsten ist perth ne nette kleine stadt.