Warning: session_start(): open(/var/lib/php5/sessions/sess_3d5b47fcc874645ccb1debe4ff5e8a39, O_RDWR) failed: No space left on device (28) in /var/www/html/index.php on line 4

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /var/www/html/index.php:4) in /var/www/html/index.php on line 4
myMapBlog.com - html/laustralia0
 

Planaenderung uns stille Disko!

13.February 2014 - Perth


Mein Besuch bei den Emirates war auesserst erfolgreich. Und schon habe ich meinen kompletten Flug (ausser das Ziel) fuer nur 80 dollar geandert. Von Sydney geht es nach Bangkok und 30 Tage spaeter von Bankok ueber Dubai nach Hause....und dass schon am 19. Februar. Haette gerne fuer Anfang Maerz gebucht aber da war bis zum 16. Maerz alles ausgebucht. Bis zum 16. Maerz wollte ich nicht warten, also einfach frueher.
So einfach geht das und ich bin ehrlich gesagt sehr zufrieden mit dem Endprodukt. Noch am selben Tag buche ich einen billigen Flug von Perth nach Syndey (17.02) und ein Hostel fuer 2 Naechte dort. Schliesslich muss ich ja in Syndey noch einen Tag fuer Souvenirshopping haben.
Am Abend begebe ich mich dann auf ein Couchsurfing-Meeting. Weil das mein Hostel eigentlich nur voller Gruppen ist, die sich schon laenger kennen, bin ich noch nicht zu so vielen Gespraechen gekommen und es bedarf an Nachholung meiner sozialen Aktivitaeten. Dafuer ist so ein Meeting perfekt, denn da kennt sich quasi keiner und da ist jeder immer offen fuer Gespraeche. Coolerweise ist das auch nur 50 m von meinem Hostel entfernt. Und so kommt es, dass ich wahrscheinlich den gesamten Abend durchrede und mich mit ein paar Leuten gleich fuer den naechsten Abend zur sogenannten "Silent Disco" verabrede.
Am naechsten Tag treffe ich mich dann vorher mit einer Deutschen, laufe ein bisschen in Perth rum und dann begeben wir uns zu dieser Silent Disco. Ich bin da schon ein paar Mal vorbeigelaufen, hatte aber nie jemandem mit dem ich da reingehen konnte. Diese Disco wurde im Rahmen des "Fringe Festivals" aufgestellt und das Konzept ist natuerlich wie in einer Disko zu tanzen und zu feiern, nur halt leise. Das erreichen sie indem jeder Kabellose Kopfhoere aufsetzt. Diese haben jeweils einen Schalter mit dem zwischen 3 verschiedenen Frequenzen wechseln kann. Jede Frequenz hat einen anderen DJ. So kommt es zustande, dass alle chaotisch durcheinandertanzen und im Takt wippen wahrend der Zuschauer nichts von der Musik mitbekommt, ausser durch die hier und da Mitsummenden Menschen. Wir tanzen 4 Stunden durch und es macht unglaublich viel Spass. Zum Einen natuerlich die witzige Musik, zum anderen aber auch die Blicke aller Aussenstehenden :D Als wir uns endlich von der Tanzflaeche runterbegeben treffen wir auf die anderen Couchsurfer, reden aber nicht lange mit ihnen, da wir so muede vom Tanzen sind. Sowas sollten wir in Deutschland auch haben!
Ein relativ guter Abschluss nun auch fuer meine Zeit in Perth.