Warning: session_start(): open(/var/lib/php5/sessions/sess_f19a35a2808fd396a7723a4a7c0b6e64, O_RDWR) failed: No space left on device (28) in /var/www/html/index.php on line 4

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /var/www/html/index.php:4) in /var/www/html/index.php on line 4
myMapBlog.com | danile83 https://www.mymapblog.com//rss/danile83 The lasts posts from user danile83 en-us Esslingen: Ich bin wieder hier...
Die letzten 4 Wochen war es sehr ruhig um mich. Ich war bereits auf dem heimweg!!!!
Ja, ich habe gerade fast 4 wochen in den USA verbracht und bin gestern, Freitag 15.10.2010 um 12.10 in Stuttgart gelandet.

Meine lieben, ich habe noch kein handy aber meldet euch bei mir, wenn ich moechtet. Ich wuerde mich riesig freuen.

Eure Dani]]>
http://www.mymapblog.com/danile83/16_10_10/Ich_bin_wieder_hier~dot~dot~dot/ http://www.mymapblog.com/danile83/16_10_10/Ich_bin_wieder_hier~dot~dot~dot/
Clarks Beach: Wieder da
immoment nichts neues, erst mal wieder ankommen und schlafmangel nachholen

dani]]>
http://www.mymapblog.com/danile83/21_09_10/Wieder_da/ http://www.mymapblog.com/danile83/21_09_10/Wieder_da/
Samoa: Samoa 11.9. bis 18.9.
Also ich muss schon sagen, Samoa war Hammers.
ist schon ein kleines Paradies dort. Wir hatten zwar viel regen und bewölkt, aber es war trotzdem warm. und die straende.
ich weis eigentlich garnicht so richtig wo ich anfangen soll.
Die Menschen dort sind alle echt nett und als weisse wird man staendig gefragt, on man nicht einen freund will......
Die groessere Insel Savaii ist definitiv die schoenere und nettere. Wir waren dort in einem Hotel da waren die leute einfach nur super lieb. wir waren die einzigen gaeste und haben daher sogar übernachtung ung abendessen fuer billiger bekommen. Plus einen halben Tag Kultur Tag wo wir weben und nach traditioneller samoanischer art kochen durften. Und meinen Geburtstag haben wir auch noch gefeiert, so ein bischen.
Die letzte nacht haben wir dann in einem Resort verbracht mit Zimmerservice, Bar im Pool und schnorckeln und baden im meer im dunkeln und so. War einfach super aber leider etwas kurz. Macht nix, noch ein grund da nochmal hin zu gehen.

Dani
]]>
http://www.mymapblog.com/danile83/11_09_10/Samoa_11~dot9~dot_bis_18~dot9~dot/ http://www.mymapblog.com/danile83/11_09_10/Samoa_11~dot9~dot_bis_18~dot9~dot/
Clarks Beach: Meine Woche mit Sandra Die Woche war schoen und erholsam.
Wir waren insgesammt 3 mal im Kino, ja als au pair hat man nicht viel zu tun. Einmal in Salt, was ich ja schon geschrieben hatte. Dann in Tomorrow when the war began. Ist ein Australischer Film aber super tolle. Und dann waren wir noch in Going the Distance. Der ist super luschtig.
Das beste was wir gemacht haben war aber SPOOKERS. Das ist eine alte Villa umgebaut in eine art Geisterbahn zum durchlaufen. Super gemacht und so einen Job will ich auch mal. Leute erschrecken ist toll :D Leider hatten wir mit unserer gruppe zum durchlaufen etwas pech. Wir waren mit 4 maedels. Am anfang bekommt man erklaehrt, das wenn man seine Hand anheben und Stop sagen kann wenn es einem zu viel wird, dann hoeren die schauspieler auf. naja, die sind dann die ganze zeit mit der hand oben und stop rufend rumgelaufen und hatten trotzdem immer noch schiss in einen neuen raum rein zu gehen. Das war so oede. Wenn ich angst hab und nicht erschreckt werden will, dann geh ich doch net in ne geisterbahn ey. Das 2te Gebaeude haben wir dann alleine gemacht. Das war schwarz, also schwarze waende, boeden und decke und dann waren da mit neonfarben flecken und andere sachen drauf gemalt wie tueren und durchgaenge und dann hat man ne 3D brille dazu bekommen und ist da dann durch gelaufen. Das war um einiges besser, als die villa. Das war ein tolles erlebnis. Fotos durfte man leider keine machen aner auf www.spookers.co.nz gibt es welche unter pictures oder galery. weis net mehr.
Am WE haben wir grosses shopping fuer Samoa gemacht. Ey ihr wisst ja garnicht wie schwer es ist hier eine einwegunterwasserkamera zu finden. Wir haben im 5ten laden etwa die letzten beiden bekommen. uebelst.
Am Sonntag waren wir in Awhitu am leuchtturm und am strand und haben dann noch die Anne besucht. Die haben ganz viele mandarinen baeume und wir haben einige mitgenommen. Die sind ja so lecker... was noch. Wir haben uns mit anderen au pairs getroffen, mit den Jungs gespielt, waren am strand und in der stadt.
Heute abend wird dann gepackt und morgen frueh geht es ganz frueh zum flughafen. so um 5.30 und dann geht es IN DEN URLAUB :D jaja ich bin ja eigentlich schon aber das hier wird dann urlaub vom urlaub hihi.

Also ich wuensche euch eine schoene woche.
bis bald
Dani

ach ja, das ersbeben ist auf der anderen insel und hier ist garnix....]]>
http://www.mymapblog.com/danile83/10_09_10/Meine_Woche_mit_Sandra/ http://www.mymapblog.com/danile83/10_09_10/Meine_Woche_mit_Sandra/
Clarks Beach: Es ist Fruehling
Gestern abend waren wir im Kino in Salt. Da muss man ja schon etwa aufpassen, bis man da alles versteht. Aber ansonsten gut.

Das wars auch schon fuer heute. Alles gute.

Wie waers mal wieder mit Kommentaren??? Ausser von Sandra O. Die schreibt naemlich fleissig welche und das obwohl wir voll oft alles zusamen machen.....]]>
http://www.mymapblog.com/danile83/01_09_10/Es_ist_Fruehling/ http://www.mymapblog.com/danile83/01_09_10/Es_ist_Fruehling/
Clarks Beach: Bei Sandra Bald kommen die fotos. ich hab ja jetzt zeit und die moeglichkeit.
lasst mal wieder von euch hoeren.
Gruessle
Dani]]>
http://www.mymapblog.com/danile83/28_08_10/Bei_Sandra/ http://www.mymapblog.com/danile83/28_08_10/Bei_Sandra/
Whakatane: White Island Also Vunkaninsel. Wir sind bei bewoelktem Himmer los gefahren. Die fahrt dauerte etwa 1.3std. Dabei war doch ganz guter wllen gang und 2 madels konnten das fruehstuck nicht bei sich behalten.
Dann angekommen kam auch die Sonne raus. Wir haben dann noch einen Helm und eine Maske bekommen, wegen dem Schwefelgeruch. Also, am anfang dachte ich ja die maske stinkt schlimmer als der schwelef, aber mancherorts du da haste lieber ne stinkende maske aufgezogen als den schwefel zu riechen. Die insel selber sah aus wie der mond, nur mit farbigen gesteinen und viel, viel rauch. Wir waren etwa 1.5 std auf der insel und haben uns erzaehlungen angehoert und fotos gemacht.
Anfang des 19.jahrhunderts war eine Miene dort die Schwefel abgebaut hat. Von der ist nicht mehr viel uebrig, aber die geschichten waren toll. Es sind wohl auch 3 menschen umgekommen, wobei einer davon wohl eher selbstmord begangen hat. der war ploetzlich weg und man hat nur seine gummistiefel gefunden. Er hat sich wohl in einen krater gestuerzt. Auch gab es einmal einen erdrutsch. Wenn ich das richtig mitbekommen hab, ist da wohl ein Kind runter gekommen, das da wohl immernoch irgendwo liegt. Also was noch uebrig ist....
Dann haben wir noch Lunch auf den Boot bekommen und dann gings wieder zurueck. Ich war soooo muede, aber sie see war diesmal ruhig und es gab keine kotzorgien.
Dann noch einen ruhigen abend.]]>
http://www.mymapblog.com/danile83/27_08_10/White_Island/ http://www.mymapblog.com/danile83/27_08_10/White_Island/
Whakatane: Busfahrt In Gisborne angekommen erstmal ins hostel und mir dann Gisborne angeschaut. Auch wieder auf den Berg hoch und aussicht genossen.
Abends im Hostels wars luschtig. Der Manager is voll der luschtige typ und die leute die dort waren waren alles inder, aber die haben wohl nicht so viel "Frischfleisch". Ich wurde den ganzen abent unterhalten.
]]>
http://www.mymapblog.com/danile83/26_08_10/Busfahrt/ http://www.mymapblog.com/danile83/26_08_10/Busfahrt/
Gisborne: Kaepitaen Cook In Gisbourne ist Captain Cook und seine crew mit der Endevour zum ersten mal auf Neuseelandischen Boden angekommen. An der alten stelle ist jetzt ein Hafen fuer Baeumstaemme und eine statue....
Ein bischen auf den berg hoch und man hatte eine schoene aussicht.
Am Strand auf der anderen seite ist nochmal eine schoenere statue von captain cook und noch eine von Young Nick (Nicklas Young) der schiffsjunge der Endevour, der als erstes Land gesehen hat.
Mehr gibts hier auch nicht. Bin dann noch in die Buecherrei etwas inet geschnorrt und dann wieder ins Hostel und gehofft, der morgen kommt bald.
]]>
http://www.mymapblog.com/danile83/25_08_10/Kaepitaen_Cook/ http://www.mymapblog.com/danile83/25_08_10/Kaepitaen_Cook/
Gisborne: Ankunft Ankunft in schlechtesten Hostel, das ich je hatte. Von ausssen echt cool aber innen ging garnet. Es war mal ein Nonnenkloster, daher sah es von aussen echt toll aus.
Noch schnell ne kleinigkeit zum essen gekauft und dann ins bettle.]]>
http://www.mymapblog.com/danile83/24_08_10/Ankunft/ http://www.mymapblog.com/danile83/24_08_10/Ankunft/
Napier: Sonne Dann bin ich nochmal am strand und in der stadt rum gelaufen um fotos von allem in der sonne zu machen.
Abends dann nur gechillt.]]>
http://www.mymapblog.com/danile83/23_08_10/Sonne/ http://www.mymapblog.com/danile83/23_08_10/Sonne/
Napier: Bustour Ein weiterer Punkt waren die ganzen Art-Deco Haeuser. 1932 wurde Napier von einem Erdbeben praktisch komplett zerstoert und man hat alles in dem damals angesagten Baustiel, dem Art-Deco, wieder aufgebaut.
Dann gab es noch ein Eis und dnan war die tour auch fertig.
Und ab ging es ins Opossum-Land. In Australien stehen opossums unter schutz. Die, die nach Neuseeland geschleppt wurden sind hier eine pest und wenn man mim auto drueber faehrt, dann werden punkt gezaehlt. es gibt 10 fuer ein Opossum, 100 fuer eine alte Oma. Also beispiel. Jetzt seht ihr mal, wie wenig die wert sind... Egal, im Opossum land konnte man huete, jacken und handschuhe und solche sachen aus Opossumfell kaufen. Luschtig.
Dann haben wir noch schnell nen happen gegessen und dann musste die Sandra auch schon wieder zum Flughafen.]]>
http://www.mymapblog.com/danile83/22_08_10/Bustour/ http://www.mymapblog.com/danile83/22_08_10/Bustour/
Napier: Sandra ankunft, regen und Gefaengniss Wie sind dann erstmal fruehstuecken gegangen und haben uns ueberlegt, was wir machen sollen. Wir sind dann erstmal ins alte Gefaengniss gegangen und haben da eine tour gemacht. Das Gefaengniss wurde erst vor knapp 20 jahren geschlossen und ist jetzt ein Hostel. Erst wollte ich versuchen da ein Bett fue runs zu bekommen, aber da waren wir dann schon froh, das wir da nicht waren. Die Zimmer waren ja uebelst klein und allgemein war es nicht so berauchernt.
Wir sind dann auch noch etwas durch die Strassen und am Strand entlang gelaufen, da das museum geschlossen war und das Marineland auch, da es keine Delfine mehr hat, die sind inzwischen alle tot...
Wir haben abends dann schoen gekocht und Apfelcider getrunken und sind dann schlafen gegangen.]]>
http://www.mymapblog.com/danile83/21_08_10/Sandra_ankunft%2C_regen_und_Gefaengniss/ http://www.mymapblog.com/danile83/21_08_10/Sandra_ankunft%2C_regen_und_Gefaengniss/
Napier: Ankunft
heute bin ich mit dem Bus nach Napier gefahren. Mein Bus sollte erst um 17.30 fahren, daher konnte ich den Tag ueber noch recht relaxt angehen. Naja, um14uhr bekam ich dann ne sms, das der Bus mindestens 20 min zu spaet ist ich aber trotzdem zur richtigen zeit an der Haltestelle sein muss, da der fahrer versucht die zeit wieder gut zu machen. Hat er nicht geschafft, um 18.05 war er dann da und es hatte seit 17uhr geregnet..... war ja klar, das wenn ich mein gepaeck schleppen muss es regnet. Nicht toll. Und an der Bushalte stelle wurde ich dann auch noch uebelst zugetexted, eh ich bin fast durch gedreht.
Aber wie wir dann in Napier waren, hatte es nicht mehr geregnet. Ich hatte dann auch mal wieder ein zimmer fuer mich alleine YAY. Im Hostel wurde dann abends noch schoen film geschaut... voll luschtig, ich kam da an und dann meinten die so, ja da bist du ja, dann koennen wir ja jetzt film anschauen, wenn du ausgepackt hast.... ok, ich also schnell ausgepackt und dann Mumie 3 angeschaut.
Gute Nacht]]>
http://www.mymapblog.com/danile83/20_08_10/Ankunft/ http://www.mymapblog.com/danile83/20_08_10/Ankunft/
Taupo: Skydive Als ich in die Hostel rezeption bin um 12.20 hab ich gebucht und um 12.45 wurden wir bereits abgeholt. Dort angekommen bin ich gleich in die erste gruppe gekommen. Zum glueck, da die naechste gruppe aufgrund regen warten musste. Ich haette das nicht geschafft, also das warten. Da waere ich durch gedreht. Da alles so schnell war hatte ich auch keine zeit da richtig drueber nachzudenken, aber ich hab doch ganz dolle gezittert im Flugzeug und dann war ich auch noch die erste die raus musste. Hammer. Einfach nur HAMMER!!!

]]>
http://www.mymapblog.com/danile83/19_08_10/Skydive/ http://www.mymapblog.com/danile83/19_08_10/Skydive/
Taupo: 2 Naechte und hoffentlich der Skydive
ich bin heute schon 7 stunden im Bus gehockt. Von Wellington nach Taupo.
Hier will ich morgen endlich, endlich meinen Skydive machen. Also tandem-Fallschirmspringen.
Ansonsten werd ich die Tage ruhig verbringen.
In Nelson, Picton und heute hier war es richtig warm. Ich bin Mittags ohne jacke rumgerannt, heute sogar in Ballarinas und das im WINTER!!!! hihi
in Wellington wars allerdings so Windig, das es mich 2 mal fast auf die fresse gehauen hat. Das war nicht luschtig.....
Morgen dann, hoffentlich, von meinem Skydive.

Gruessle]]>
http://www.mymapblog.com/danile83/18_08_10/2_Naechte_und_hoffentlich_der_Skydive/ http://www.mymapblog.com/danile83/18_08_10/2_Naechte_und_hoffentlich_der_Skydive/
Wellington: kurzer halt ich bin wieder auf der Nordinsel angekommen. Hier bleibe ich allerdings nur eine Nacht um morgen mit dem Bus wieder nach Taupo zu fahren.
Dani]]>
http://www.mymapblog.com/danile83/17_08_10/kurzer_halt/ http://www.mymapblog.com/danile83/17_08_10/kurzer_halt/
Picton: Weitere Reise planen und Auto abgeben Gestern bin ich morgens, nach einem Kaffee mit Mary von Nelson nach Picton gefahren.
Der Queen Charlotte Drive ist einfach nur genial. Total kurvig aber eine Hammers aussicht.
In Picton wird jetzt nicht viel gemacht. Gepaeck neu gepackt, das ich es auch tragen kann und allesweitere geplant, bzw. ueberlegt, wie es weiter gehen soll.
Hab ja auch meinen kleinen flizter heute abgeben muessen. Ganze 3400km haben wir zusammen verbracht und er war immer gut zu mir.
Morgen geht es mit der Faehre wieder nach Wellington auf die Nordinsel wo ich eine Nacht bleiben werde und am Mittwoch dann mit dem Bus nach Taupo um endlich meinen Skydive zu machen.
Am WE treffe ich mich vielleicht mit Sandra in Napier. Kommt drauf an, ob sie einen billigen flug bekommt. Ich hoffe ja schon. Sind immerhin schon etwa 5 Wochen, die ich sie nicht gesehen hab. Mann, die Zeit vergeht.

Gruessle
Dani]]>
http://www.mymapblog.com/danile83/16_08_10/Weitere_Reise_planen_und_Auto_abgeben/ http://www.mymapblog.com/danile83/16_08_10/Weitere_Reise_planen_und_Auto_abgeben/
Nelson: Der Kreis schliesst sich Ich hab erst nen halt bei den Pancake rocks gemacht. Das ist ein 20min Walk und als ich wieder am Auto war, hab ich gemerkt, das ich getropft hab. Also ins Auto und mich dann erstmal umgezogen. Das war was sag ich auch. Ich bin dann ueber Westport nach Nelson gefahren. Fuer 320km hab ich insgesammt, mit Pause, 6 stunden gebraucht.
Das war was.
Dann bin ich erstmal ins Hostel und dann zu Mary in den Laden gegangen. Wir sind essen gegangen und dann ins Kino. Killers. Super Film. Muesst ihr sehen.
Gut Nacht]]>
http://www.mymapblog.com/danile83/13_08_10/Der_Kreis_schliesst_sich/ http://www.mymapblog.com/danile83/13_08_10/Der_Kreis_schliesst_sich/