Warning: session_start(): open(/var/lib/php5/sessions/sess_6a5b64cf0ce6c59e4c2801f2b37d6ba7, O_RDWR) failed: No space left on device (28) in /var/www/html/index.php on line 4

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /var/www/html/index.php:4) in /var/www/html/index.php on line 4
myMapBlog.com | hannesandtommy https://www.mymapblog.com//rss/hannesandtommy The lasts posts from user hannesandtommy en-us Perth: die tour geht weiter.. http://www.mymapblog.com/hannesandtommy/02_10_10/die_tour_geht_weiter~dot~dot/ http://www.mymapblog.com/hannesandtommy/02_10_10/die_tour_geht_weiter~dot~dot/ heimat: schlusswort u sydney bilder
hallo ihr suessen. meine zeit in australien und neuseeland ist vorbei. ich bin wieder zurueck in der heimat (erstheimat) zumindest.

ja ich kanns noch gar nicht so richtig fassen das jetzt alles vorbei ist.es kam ein jetzt im nachhinein betrachtet echt schnell vor. jetzt wo ich wieder hier bin kommt es mir vor als habe ich nur getraeumt und bin nun wieder wach. das wird wohl auch noch eine weile dauern eh ich hier so richtig wieder angekomm bin.


ja,was hat mir die zeit gebracht..vieles..zum einen eine unvergessene landschaft zum anderen,das auf sich allein gestellt sein sich selbst durchzuschlagen die ferne die sprache..viele neue leute kennengelernt aus anderen nationen,es waren alles einfluesse auf einen,die mich sehr gepraegt haben..man bekommt eine andere sichtweise weis viel mehr zu schaetzen und weis wer seine freunde sind, in diesem sinne nochmal einen grossen dank an all euch lesern,die mich auf meiner tour begleitet haben,und die sich freuen das ich wieder bei euch bin. es war nicht alles einfach in australien das koennt ihr glauben..aber ich denke ich habs gut gemeistert. ich bereue nicht eine sekunde,diesen schritt gegangen zusein.mein traum australien ist nun vorbei..jetzt wird es langsam an der zeit wieder aufzuwachen... aber dieser traum,der wird nie vergehen ich hab australien mit einen lachenden aber auch mit einen weinenden auge verlassen..






so, das waren jetzt die letzten zeilen hier..irgendwie komisch aber das kapitel ist nun beendet..danke fuer eure unterstuetzung und kraft die ihr mir gegeben habt.

danke euer tommy]]>
http://www.mymapblog.com/hannesandtommy/19_06_10/schlusswort_u_sydney_bilder/ http://www.mymapblog.com/hannesandtommy/19_06_10/schlusswort_u_sydney_bilder/
queenstown: weg von christchurch nach queenstown
mehr demnaechst dann:) liebe gruesse euer tommy]]>
http://www.mymapblog.com/hannesandtommy/02_06_10/weg_von_christchurch_nach_queenstown/ http://www.mymapblog.com/hannesandtommy/02_06_10/weg_von_christchurch_nach_queenstown/
Christchurch: nordinsel hamilton,taupo,napier, tongarire nationalpark MtEgmont
so, die nordinsel haben wir nach ca. 2650km autofahrt geschafft...

ueber die coromandel halbinsel ging es ueber rotorua wo wir vulkankrater bestiegen haben in den tongarire nationalpark.unterwegs haben wir ein haufen frei oder besser gesagt wilde pferde und kuehe gesehen.die standen dann mal einfach so auf der strasse hihi..war schon komisch...ja die fahrt ging nur hoch und runter berge ueber berge und nur kurven fahren..aber die landschaft ist sehr sehr schoen kann ich euch sagen..unterwegs haben wir an einigen punkten angehalten wo herr der ringe gedreht wurde..aber eigentlich sah es ueberall so aus hier...im nationalpark haben wir uns dann auf den tangariro getraut..laut karte ca 2800m hoch (haben wir allerdings nicht ganz geschaft da oben erstens arsch kalt war,schnee und nebel..highlight war,das wir auf dem berg ein hansafan aus demmin getroffen haben..(mein erster mecklenburger seit nun fast 8monaten:) ja war schon lustig..ja die aussicht war der wahnsinn..allerdings war der fussmarsch auch 15km lang! aber dafuer hat sichs echt gelohnt..nachdem wir dann zahlreiche seen auf unserer strecke hatten,bekam man gleich lust auf angeln:) nachdem wir die erste woche uns nachts im campervan ein abgefroren hatten,und ich als hoehepunkt fruehs auch noch eis kratzen musste war zu viel des guten..nachdem, haben wir nicht mehr im auto geschlafen sondern haben einen zwar teueren aber warmen bungalow vorgezogen..nach 50naechten im auto schlafen war die freude natuerlich riesig:) da man die gezahlte steuer inzwischen zurueck bekomm hatte (4stellige summe :) ) war es nicht so schlimm mehr geld auszugeben..hauptsache man musste nachts nicht mehr frieren...ja die letzte woche war..wie soll ich sagen..nich so toll..klar ist die landschaft sehr genial aber es hat jeden tag aus eimern geregnet, und man konnte durch den tief haengenden nebel zwischen den bergen kaum was sehen...nachdem wir dann freitag das auto heil in auckland abgegeben hatten machten wir uns das wochenende da nochmal ein bunten:) zum beispiel waren wir erstmal im kino und haben uns erstmal robin hood angeschaut..ja natuerlich auf englisch !!:)ach ja in wellington der hauptstadt waren wir natuerlich auch..ja was soll ich sagen.eine ruhige gemuetliche stadt direkt am meer..

na ja heut frueh ging es dann nach einer halb schlaflosen nacht um 5uhr fruehs mit qantas airline nach einen windigen flug nach christchurch auf die suedinsel..ich hoffe hier haben wir mit dem wetter etwas mehr glueck..mal sehen was uns hier so alles erwartet...:)

sorry fuer die kurze ausdrucksweise aber es ist einfach alles zu viel was man alles gesehen erlebt hat..das kann man mal nicht eben hier auf 3seiten in worten fassen...hab zum beispiel auch schon knapp 3000bilder!!


bis die tage euer tommy:) ]]>
http://www.mymapblog.com/hannesandtommy/30_05_10/nordinsel_hamilton%2Ctaupo%2Cnapier%2C_tongarire_nationalpark_MtEgmont/ http://www.mymapblog.com/hannesandtommy/30_05_10/nordinsel_hamilton%2Ctaupo%2Cnapier%2C_tongarire_nationalpark_MtEgmont/
Rotorua: ersten 500km geschafft... http://www.mymapblog.com/hannesandtommy/18_05_10/ersten_500km_geschafft~dot~dot~dot/ http://www.mymapblog.com/hannesandtommy/18_05_10/ersten_500km_geschafft~dot~dot~dot/ Auckland: die Tour geht weiter...New Zealand http://www.mymapblog.com/hannesandtommy/16_05_10/die_Tour_geht_weiter~dot~dot~dotNew_Zealand/ http://www.mymapblog.com/hannesandtommy/16_05_10/die_Tour_geht_weiter~dot~dot~dotNew_Zealand/ Uluru Ayers Rock : Great Ocean Road,Weg zum Ayers Rock
nachdem wir melbourne ueberstanden haben, und 2 naechte in geelong verbrachten wo wir auch gleich unsere steuererklaerung machten die etwa 2 stunden und 200$ im tax beruo nachsich zogen ging es endlich auf die great ocean road

das bedeutete ca. 350km lang nur an der kueste entlang fahren..ich kann nur sagen es war der wahnsinn. das waren wohl die 350 schoensten km autostrecke die ich bisher in meinem leben gefahren war. es war echt genial..so ging es ca. 3 tage entlang der kueste vorbei an den twelve aposteln und andere schoene sehenswuerdigkeiten richtung adelaide. unterwegs haben wir noch einen haufen koalas gesehen,die einfach so im baum schliefen..die hatten echt die ruhe weg...

adelaide..war ansich jetzt kein riesen highlight..halt eine groesse stadt nichts besonderes an sich..von daher ging es auch am selben tag weiter auf die 1600km lange strecke zum rotem zentrum, zum uluru (ayers rock) und den olgas..die fahrt ansich war monoton..immer gerade aus kaum autos kein radioempfang im auto und nur alle 200km eine tankstelle..mit super preisen!! und wenn man mal glueck hatte,sogar handy empfang jeah:) die sonne machte einen ganz schoen zu schaffen..also war doch nochmal ein unterschied war echt richtig heiss und dann die nervigen fliegen das kann ich euch sagen..nicht mal in ruhe essen konnt man...aber was sehr genial war,waren die sonnenuntergaenge das sah echt sehr sehr schoen aus..nachdem wir dann auf einem rastplatz genaechtet haben mitten im nirgendwo und dann eine nacht auf einem caravanpark standen der eher einem geisterort gleichte kamen wir ueber coober pedy dem opal center (wo wir jetzt auch gerade sind) im ayers rock resort an..gleiche spiel wie schon so oft,ueberhoehte preise und sogar nationalpark gebuehr..und dann, standen wir vor dem ding, dem ayers rock..hab vorher gedacht na ja extra insgesamt 3200km fahren wegen soein bloeden berg in der pampa..aber jetzt so im nachhinein kann ich echt sagen,es war schoen..der anblick vorallem beim sonnenuntergang wahr schon krass wie rot der berg aufeinmal leuchtet und da einfach so steht obwohl da nichts weiter ist..irgendwie komisch..ja kamele haben wir dann auch noch gesehen und an den strassenraendern einen haufen alter schrottautos..was ich sehr lustig fand,an einem verkehrsschild war ein grosser hansa rostock aufkleber drauf..da hat ich mich ja gefreut hihi...ja das waren alles schon wahnsinns eindruecke und momente das kann man hier nich mal eben so in paar zeilen verfassen aber ich versuch so gut es geht:)

tja nun sind wir mittlerweile auf dem rueckweg richtung adelaide noch ca. 800km dort bleiben wir dann noch 3tage bevor dann unser flieger von adelaide ueber melbourne nach auckland (neuseeland) geht..da freu ich mich auch schon drauf..hoffe nur es wird nicht so kalt wie hier nachts immer...die temperaturunterschiede sind doch ganz schoen doll..also manchmal klappert man sich hier echt einen ab nachts..

ja das war dann mein vorerst letzter bericht zu australien..weiter gehts dann auf der neuseeland karte auf die ihr gelangt indem ihr unten auf der seite auf neuseeland klickt.. mal schauen wie die 4wochen so werden..ich bin gespannt...und hoff natuerlich das ich meine tax (steuer) so schnell es geht wieder bekomm... ach und ja an die jenigen,die mir aufs australische handy sms geschrieben haben,die nummer koennt ihr dann loeschen..werd nur noch mein vodafone handy haben..bis bald


11.05. nach knappen 10.000km endlich in adelaide angekomm...da lassen wirs uns jetzt die letzten tage gut gehen (siehe letzte bild)bis es sonntag frueh nach neuseeland geht..liebe gruesse

tommy]]>
http://www.mymapblog.com/hannesandtommy/04_05_10/Great_Ocean_Road%2CWeg_zum_Ayers_Rock/ http://www.mymapblog.com/hannesandtommy/04_05_10/Great_Ocean_Road%2CWeg_zum_Ayers_Rock/
Melbourne: Blue Mountains,Canberra,Snowy Mountains,Melbourne...
Vorweg, erstmal ein riesen dank an all die jenigen,die mich in gedanken auf meiner tour begleiten und die sich ab und zu auch mal melden und es interessiert wie es mir geht.
ich weis es sehr zu schaetzen. danke:)

so und nun zu den letztren tagen..
mittlerweile sind wir 5200km gefahren und wie haben an so vielen orten,straenden und nationalparks halt gemacht,das ich die namen gar nicht mehr zusammen bekomme hihi...

ich versuchs mal...nach byron bay sind wir in den hat head nationalpark gefahren um da auf einen campingground zu uebernachten..danach blieben wir 2naechte in pazifik palms..sehr schoen da,schoener strand und ruhe:) gings auch weiter in

die blue mountains
nachdem wir sydney halbwegs gut umfahren haben kamen wir in den blue mountains an..ich kann nur sagen wahnsinns landschaft..am besten waren die lookouts (aussichtspunkte) wo der allgemein touri nich hinkam..denn an den three sisters war nur massenabfertigung das war nicht schoen..lauter busse,die touris springen raus alle fotoapperat in der hand und alles fotografieren schlimm sowas..na ja..nach den blue mountains gings uebers land

nach canberra
und wenn ich schreib uebers land,dann mein ich das auch hihi..ihr glaubt gar nich wie verlassen die gegend da ist,handy empfang kannste total vergessen ja und nur kurven und berge fahren..ging natuerlich schoen auf den tank aber na ja..ja und dann kam canberra,die hauptstadt australiens..eine ruhige kleinere stadt ca300tausend einwohner..im vergleich zu sydney war das fahren easy in der city..ja nachdem wir in einem riesigen einkaufscenter waren,das bestimmt 3mal so gross war wie das alexa in berlin,und ueber ne stunde das auto in der parkanlage wieder suchen,gings naechsten tag mal zum parlament, schoenes gebauede und interessante geschichte...und weiter in die...

snowy mountains..
ja die strassen verliefen alle in einer hoehe von 1400metern. schnee lag zum glueck noch nicht,der kommt erst in paar monaten..ja ja in australien gibts auch schnee..aber ihr glaubt nicht wie kalt es dort nachts war..ja es waren vielleicht 15grad plus..aber gefuehlte minus 10 lange sachen und 2 schlafsaecke sag ich nur:) es war echt arschkalt..zum glueck gings naechsten tsg auch schon weiter ins 300km entfernte festival state city

MELBOURNE...
nachdem ich nach 2tagen auch mal wieder handyempfang hatte,und die nachricht bekam das hansa gewonn hat,began der tag schonmal mit einen laecheln im gesicht:).. ja richtung melbourne passierte nicht wirklich viel..highway halt..mal 2spurig mal 4spurig na ja das uebliche halt..in melbourne haben schon philip und soeren auf uns gewartet die wir damals in tully kennengelernt hatten..zum glueck hatten die navi sonst haetten wir die wohl nie gefunden..nachdem ich schon fast 3stunden durch die instadt hoch und runter gefahren bin und schoen mautstrassen gefahren bin und mich gewundert hat warum hier kein anderer faehrt hihi..ja melbourne ist schon eine schoene stadt viele modische leute nicht solche hektig und coole locations,clubs bars etc.. wir waren in 3clubs..endlich mal wieder ordentliche musik (laerz fealing) hihi hansapils gabs auch zu kaufen sehr sehr lustig...ja hier haelt mans schon aus..wenn man genug geld hat geht alles...da wir es aber nicht haben, gehts weiter richtung great ocean road worauf ich mich ja schon die ganze zeit freue:) ueber 300km nur an der kueste fahren..freitag muessen wir in adelaide ankomm damit wir im zeitplan blieben...

ach ja man koennte so viel schreiben und berichten aber ich glaub dann hab ich keine finger mehr oder der laptop keine tasten mehr..hihi also, machts erstmal wieder gut, haltet die stellung und bis bald..

euer tommy

]]>
http://www.mymapblog.com/hannesandtommy/26_04_10/Blue_Mountains%2CCanberra%2CSnowy_Mountains%2CMelbourne~dot~dot~dot/ http://www.mymapblog.com/hannesandtommy/26_04_10/Blue_Mountains%2CCanberra%2CSnowy_Mountains%2CMelbourne~dot~dot~dot/
byron bay: fraser island, noosa heads, surfers paradies, byron bay
nach noosa heads gings ueber brisbane ins etwa 200km entfernte surfers paradies..es ist echt ein paradies aber ohne geld nich fuer jedermann..aber schon krass die ganzen wolkenkratzer am meer hilton hotel und sonstiges also alles was schoen teuer ist war da..also hiess es fuer uns weiter..

. nach byron bay..es ist etwa 90km weiter und in new south wales..also nicht mehr queensland..hier sind wir nun schon den 2.tag ja hier laesst es sich aushalten..schoener strand coole leute und preise na ja eher backpacker unfreundlich aber was will man tun..also was manche caravanparks fuer eine nacht verlangen ist echt n hammer dabei pennt man im auto!! na ja..deswegen werden wir die naechsten stops auf camping grounds verlegen..die liegen meistens in nationalparks und kosten gerad mal 5$ pro nacht und nicht 40$... ja ansonsten..ich glaub so braun wie ich jetzt bin war ich vorher noch nie gewesen..kommt auf den bildern nicht ganz so rueber aber ist schon krass..morgen gehts dann weiter richtung sydney (800km) und zu den blue mountains...diezeit rasselt echt schnell runter...in 4wochen gehts schon nach neuseeland:) so das wars erstmal wieder von mir...

bis denni :* kiss tommy]]>
http://www.mymapblog.com/hannesandtommy/15_04_10/fraser_island%2C_noosa_heads%2C_surfers_paradies%2C_byron_bay/ http://www.mymapblog.com/hannesandtommy/15_04_10/fraser_island%2C_noosa_heads%2C_surfers_paradies%2C_byron_bay/
Eastcoast: ersten 1500km bis Rockhampten http://www.mymapblog.com/hannesandtommy/01_04_10/ersten_1500km_bis_Rockhampten/ http://www.mymapblog.com/hannesandtommy/01_04_10/ersten_1500km_bis_Rockhampten/