Warning: session_start(): open(/var/lib/php5/sessions/sess_99511ea049bec0618702d84b7086a76d, O_RDWR) failed: No space left on device (28) in /var/www/html/index.php on line 4

Warning: session_start(): Cannot send session cache limiter - headers already sent (output started at /var/www/html/index.php:4) in /var/www/html/index.php on line 4
myMapBlog.com | matzl https://www.mymapblog.com//rss/matzl The lasts posts from user matzl en-us Darwin: na endlich! endlich komm ich dazu was zu schreiben..seit bestimmt schon sauer :)
hab zur zeit nur mit dem handy internet und da funktioniert mymapblog leider nicht.
die hostelpreise sind gestiegen, muesste pro nacht 25dollar zahlen. da bin ich auf die gineale idee gekommen, in der arbeit rumzufragen ob mich einer bei ihm daheim aufnehmen will. wohn jetzt mit ca 10 chinesen in einem haus :) zahl anstatt 175dollar nur 80 die woche. hab eine warme dusche, kann meine klamotten waschen, aber zu essen gibts weiterhin nur pizza :)
mitte mai kommt eine freundin von der emerald farm nach darwin, zusammen su]]>
http://www.mymapblog.com/matzl/19_04_10/na_endlich!/ http://www.mymapblog.com/matzl/19_04_10/na_endlich!/
Cairns: Tauchen bin gerade wieder inCairns angekommen.
5 Tage lange musste ich um 5 uhr aufstehen, war erst um neun fertig mit meiner Arbeit und meistens gleich im Bett. Meine aufgaben waren coffee station auffüllen, sauber machen, geschirr für 20 bis 50 personen abspuelen, staubsaugen, betten machen und kleinigkeiten erledigen die gerade anstanden.
Insgesamt war die Arbeit total entspannt, zwischen durch gabs immer mal wieder kleine Pausen, vier mal am Tag so viel ich wollte zu essen und 14 tauchgaenge.
Bei den 14 Tauchgängen wurde ich immer von erfahrenen tauchern und crewmitgliedern begleitet, die mir einiges gezeigt haben,was mir nie aufgefallen wäre.
Weil ich der jüngste und wahrscheinlichauch unerfahrenste Taucher in der Crew war, haben immer gut alle auf mich aufgepasst und versucht mir einiges beizubringen.Ich weis jetyt vieles über das Riff und seine Bewohner und was noch wichtih ist, wie man haie anlockt:)
gany einfach eine plastikflasche mit nehmen und sie drehen, des hoert sich fuer haie so an als würden knochen von fischen gebrochen werden:)
Die Crew und die koeche mit denen wir die meiste Zeit verbracht haben, war auch beide richtig lustig drauf.
Am 6.April geh ich auf ein anderes Boot fuer 4 Tage,dass yu einem der top ten tauchgebiete faehrt.
Der Tripkostet eigentlich fats 2000 dollar aber ich fahr als crewmitgied mit und arbeite dafuer ;)
Danach geh ich vielleicht noch mal yurück auf das boot, auf demich gerade war.
War ne schoene Zeit
]]>
http://www.mymapblog.com/matzl/28_03_10/Tauchen/ http://www.mymapblog.com/matzl/28_03_10/Tauchen/
Cairns: Zurueck in Cairns
Hier in Cairns ist die Welt noch in Ordnung:)
Die Hostels kosten hier nur halb so viel wie in Melbourne und bieten sogar mehr.

Am 23. lebe und arbeite ich fuer 5 Tage auf einem Tauchboot, bekomme alles was man so braucht zum leben und Tauchgaenge als Gegenleistung fuer meinen engagierten Einsatz.
Ich bin auf dem gleichen Boot auf dem ich auch meinen Tauchkurs gemacht hab.
Um als Instructor zu arbeiten, braeuchte ich 60 Tauchgaenge, muesste nur eine Pruefung bestehen
und schon koennte ich 200 dollar am tag machen :)
bis jetzt hab ich 10 tauchgaenge und naja ist noch bis dahin :)
Studieren ist ja unwichtig :)
ich werde tauchlehrer und bereise die Welt :)

Ne leider nicht, muss mich hier neben dem ganzen Urlaubsstress auch noch um mein Studium kuemmern. Habs schon schwer:)


]]>
http://www.mymapblog.com/matzl/19_03_10/Zurueck_in_Cairns/ http://www.mymapblog.com/matzl/19_03_10/Zurueck_in_Cairns/
Melbourne: Marco der Rollerfahrer der marco hat seinen neuen traumjob gefunden :)
er faehrt roller fuer dominos pizza.
bekomt umsonst alles was sie in dem laden anbieten, also muss er kein geld fuer essen ausgeben und wenn er nett lacht oder die leute kein kleingeld haben wollen, auch noch einiges an trinkgeld:)
es ist ja auch schon offiziell, dass er ein bisschen (ein paar monate spaeter) zurueck nach deutschland kommt.
Man hat nur einmal die chance auf dieses Visum und wenn er sie nicht ganz nutzt, koennte er es bereuen.
wahrscheinlich kommt er sogar mit geld wieder nach hause.

so das wars von marco seinen heldentaten in darwin, wo der internetzugang nicht so einfach und billig ist wie hier im sueden:)

bei mir gings berg ab in meinem job in den letzten zwei tagen.
Nach dem guten start zwei magere tage, aber das macht nix. Heute ist schon wieder ein neuer tag, die motivation ist wieder da, ich hab mich rasiert... jetzt haben die leute keine angst mehr vor mir:)
]]>
http://www.mymapblog.com/matzl/09_03_10/Marco_der_Rollerfahrer/ http://www.mymapblog.com/matzl/09_03_10/Marco_der_Rollerfahrer/
Melbourne: Job eigentlich wollte ich ja keinen von tuer zu tuer verkaeufer job annehemen, weil man so viel schlechtes darueber hoert.
Aber ich habs doch gemacht!

ich organisere Termine fuer eine kostenlose energie beratungs inspektion des Hauses vom Staat. Die persoenlichen daten und telefonnummern muss ich dabei aufnehmen und werde pro Telefonnummer bezahlt.

Es gibt in dieser Firma wettbewerbe, wer die meisten Nummern bekommt. Unsere zwei bosse halten bis jetzt den record mit 19 nummer an einem tag in der ersten woche.
eigentlich bin ich ja sooooo bescheiden, aber ich muss es doch erzaehlen :)
ich hatte am zweiten tag 21 nummern :)

mal sehen was ich dafuer bekomme :)


]]>
http://www.mymapblog.com/matzl/05_03_10/Job/ http://www.mymapblog.com/matzl/05_03_10/Job/
Melbourne: Das Auto ist weg Auf der einen Seite sind wir echt froh, dass es weg ist, weil der Auspuff erst vor kurzem komplett durchgerostet ist und es so einen laerm gemacht hat und irgendwelche Kleinigkeiten immer nicht gepasst haben.
Eigentlich muessten wir den ganzen Auspuff austauschen aber ein mechaniker hat uns das Auspuffrohr wieder an den einen Zylinder dran geschweist und jetzt schnurrt das Auto wieder wie eine Katze.
Auf der anderen Seite ist es auch schde, wir haben so lang richtig drinnen gewohnt, da haengen schon einige Erinnerungen an diesem Auto.
Mein erstes Auto und ich hab keinen Fuehrerschein :)

Heute Morgen haben uns die Kaeufer, zwei Franzosen angerufen und gemeint es springt nicht mehr an:)
Sie haben uns gebeten, dass wir mal vorbei schauen. haben wir gemacht.
Irgendwie spinnt das secure lock system. ich kennn mich ja nich aus.. aber welch ein wunder... der marco hats mal wieder in die hand genommen :)
die bedienungsanleitung studiert und sofort das problem erkannt.

Loesung: 30 Minuten warten

Und hokuspokus ohne irgendetwas zu machen springt es wieder an :)

ich hab in der Zeit unsere schoene kaputte Tuer repariert, die wir soo gepflegt haben, und der grobe Franzose beim ersten mal gleich die angelschnurkonstruktion zerrissen :)

Naja die armen franzosen muessen jetzt jedesmal bevor sie den motor starten, 30 minuten den schluessel halb gedreht stecken lassen :) oder zum ford haendler gehen und es reparieren lassen.

Ein TAg nach dem wir ihnen es verkauft haben, ist das passiert. daraus schliesen wir, wir haben mal wieder alles richtig gemacht.

Gute nacht ich muss jetzt schlafen wir waren gestern auf einer house party eingeladen und haben nicht viel geschlafen.







]]>
http://www.mymapblog.com/matzl/14_02_10/Das_Auto_ist_weg/ http://www.mymapblog.com/matzl/14_02_10/Das_Auto_ist_weg/
Melbourne: Der Ast und Wir VErmutlich werden wir keinen so naiven backpacker finden wie erhofft.
Schade wir gehen jetzt mit dem Preis radikal runter.

GEstern ist einfach ein Ast auf uns gefallen :)
Der MArco und ich sind ganz friedlich nach dem Essen bei einer PArtie Schach gesessen.
Ich war grad sooo gut, des glaubt ihr nicht. Normalerweise lass ich ja immer den Marco gewinnen aber gestern wollte ich doch auch mal gewinnen.
Naja da sitzen vor unserem Auto neben einem grossen BAum und ploetzlich hoer ich ein lautes knacksen.
Wir haben beide sofort instinktiv reagiert und wollten weglaufen.
Und dann faellt da einfach ein riesen Ast auf uns.
MAn hoert ja manchmal dass LEute von Kokusnuessen erschlagen werden oder von Krokdilen gefressen, aber in Australien von einem einfachen Ast erschlagen des waer schhon zu langweilig :)

Naja wir habens ueberlebt. Der MArco lag zwar ganz drunter, aber die vielen kleinen Aeste haben anscheinend das gewicht auf seinen ganzen ruecken verteilt, er hat nur Kratzer abbekommen.
Der Junge hat ja auch Muskeln so hart wie stahl :)
Mich hats auch nur wenig erwischt.

Das Auto hats auch erwischt. Vorne auf die Motorhaube ist der Ast gefallen. Haben uns sofort eine Schadensersatzvorderung besorgt und mal sehen vlt muessen wir das auto gar nciht verkaufen :)
Ne es sind nur ein paar kleine dellen und Kratzer im Auto. MAl sehen.....

Fotos haben wir auch gleich gemacht, einen Zeugen haben wir auch gefunden. Sieht gut aus fuer uns :)

Und die beste NAchricht ist: ICh hab auch ein Foto von dem Schachbrett gemacht. Also koennen wir wieterspielen :)]]>
http://www.mymapblog.com/matzl/08_02_10/Der_Ast_und_Wir/ http://www.mymapblog.com/matzl/08_02_10/Der_Ast_und_Wir/
Melbourne: Das Auto will nicht weg Wir sitzen immer noch in melbourne und warten...
Bis jetzt hat sich noch nicht mal einer wegen dem auto gemeldet:) vielleicht liegt das daran, dass wir ein bisschen mit dem preis uebertrieben haben :)
fuer 3000 gekauft und fuer 3800 wollten wirs verkaufen:)
schade das wird nix, leider sind zur zeit zu wenige backpacker unterwegs die so sehr auf den kopf gefallen sind.
Aber das macht ja nix dann gehen wir halt langsam runter.

Der MArco hat wieder eine LEbensaufgabe gefunden. Er wird am Montag ehemalige Arbeitskollegen die Great Ocean Road entlang und zu den Grampians fahren. Den Trip haben wir zwar schon mal gemacht aber besser als nix zu tun ist es bestimmt.
Ich werde nciht mitfahrern. Es reizt mich nicht alles ncohmal zu sehen. Weil ja mit dem Auto meine Unterkunft wegfaehrt, zahlen mir die Mitfahrer den Hostelaufenthalt:) (Hat der mArco fuer mich rausgehandelt:)
Das finde ich super gut muss ich sagen:) wollte ich eh bald machen und wenns nix kostet um so besser.
Ein bisschen abwechslung ist genau dass was ich grad brauch :)

Bin schon gespannt wie es ist in einem Bett zu schlafen:) das hostel hat den wohlklingenden NAmen: Ritz
Mal sehen....]]>
http://www.mymapblog.com/matzl/31_01_10/Das_Auto_will_nicht_weg/ http://www.mymapblog.com/matzl/31_01_10/Das_Auto_will_nicht_weg/
Melbourne: Zurueck in Melbourne wir sind zurueck hier im wunderscoenen MElbourne.
Die Grampians, ein National PArk westlich von MElbourne, und die legendaere Grat Ocean Road haben wir in den letzten TAgen erkundet.
In den Grampians gibt es einen Aussichtspunkt/Felsen (man darf eigentlich nicht da hin, aber das macht ja nix) genannt "the balconies", der wie bei koenig der loewen:) einsam in ein Tal ragt.
Da sind einige faszinierende Panoramafotos entstanden.
Sonst gabs noch Hoehlenmalerein . NIhct besonders spektakulaer, aber bestimmt ein kultureller Schatz :)
Die Great Ocean Road ist eine der schoensten stellen die wir hier in Australien bis jetzt gesehen haben. 3 TAge haben wir in Bueschen in der NAehe vom Meer gecampt und wir wurden wieder mal nicht erwischt.

Hier in MElbourne gibts einiges zu tun, wir wollen das Auto ganz gemuetlich in er naechsten Zeit verkaufen. Selbstverstaendlcih fuer mehr Dollar als wirs gekauft haben:)
Man erzaehlt sich Franzosen wuerden alles kaufen:) vielleicht haben wir glueck.
Bis dann haben wir uns ueberlegt, koennten wir Touren zur Great Ocean Road anbieten um ein bisschen GEld zu verdienen:) ( M&M Tours :) )
MAl sehen obs klappt. Zuerst muessen wir uns aber die Angebote durschauen und ausrechnen ob sich der Aufwand lohnt.
Bis bald

]]>
http://www.mymapblog.com/matzl/23_01_10/Zurueck_in_Melbourne/ http://www.mymapblog.com/matzl/23_01_10/Zurueck_in_Melbourne/
Adelaide: Adelaide Am Abend gehts dann los, die Jugend stroemt in die Stadte, von Zehn uhr abends bis 6 uhr in der FRueh feiern die hier durch. aber nur samstags:) freitags ist es ruhig.
Wir waren in einem riesigen Club. An der tuer wurden wir wie am Flughafen durchgecheckt. Metalldetektoren, taschenkontrolle, abtatsen, das volle Programm. Drinnen ein Labyrinth von gaengen und kleinen und riesigen hallen. War echt gut.
Sonst gibts hier nix:)
Heut fahren wir wieder weiter ueber die Great Ocean Road zurueck nach MElbourne, haben zwei neue MItfahrerinnen.
In MElbourne wollen wir dann das Auto verkaufen, natuerlich mit GEwinn:) mal sehen obs klappt.
Danach wissen wir nicht, schau ma mal]]>
http://www.mymapblog.com/matzl/18_01_10/Adelaide/ http://www.mymapblog.com/matzl/18_01_10/Adelaide/
Naracoorte: Registration Melbourne gefaellt mir. Da werden wir auf jedenfall nochmal zurueckkommen und laenger bleiben.

Wir hatten leider nicht viel Zeit, weil wir die Registration des Autos verlaengern mussten, (sonst $800 Strafe) hat alles geklappt, haben wir ehrlich gesagt nicht erwartet:) 6 Monate darf das Auto mehr auf der Strasse sein, hebt auch den Verkaufswert.

Der Marco hat wieder mal ein paar Heldentaten vollbracht. Eine Mitfahrerin von uns konnte ihre Bilder nicht mehr anschaun. Die Arme..Ein ganz schlauer deutscher Fachinformatiker, ein Freund vom LUkas(die beiden voegel haben wir wieder getroffen) hat sein ganzes Wissen
zum besten gegeben, die verschiedensten Ursachen hat dargelegt und sein scharfsinniger Schluss war: Kannste wegschmeisen! Sie natuerlich geweint die ganze Zeit, alle BIlder sind weg...
Und dann nach 5 Monaten Entzug bekommt MArco wieder einen LAptop in die Hand. Er klickt ein bisschen rum und Hokuspokus alle Bilder wieder da.
Und MArco hat einfach ein Gefuehl fuer unser Auto. Es ist uebrigens eine Sie und da kennt sich der MArco natuerlich super aus. Sie haben auch schon viele Stunden miteinander verbracht.
Letztens im Nirgendwo, Tankanzeige auf REserve, MArco meint: hmm koennte knapp werden.
Und endlich nach Minuten des Zitterns kommen wir an der TAnkstelle an, biegen ein und was passiert der MOtor will ausgehen, kein Sprit mehr. Die restlichen Meter bis zur Zapfsaeule mussten wir schieben:)


]]>
http://www.mymapblog.com/matzl/14_01_10/Registration/ http://www.mymapblog.com/matzl/14_01_10/Registration/
Surfers Paradise: Byron BAy Weihnachten Weihnachtsstimmung ist aber nie so richtig aufgekommen:) es ist viel zu warm hier.
]]>
http://www.mymapblog.com/matzl/26_12_09/Byron_BAy_Weihnachten/ http://www.mymapblog.com/matzl/26_12_09/Byron_BAy_Weihnachten/
Surfers Paradise: Das Meer und wir Auch ohne Surfboard kann man mit den wellen spass haben, das ist wie dein kampf, Wir gegen die welle und wir verlieren immer.
]]>
http://www.mymapblog.com/matzl/19_12_09/Das_Meer_und_wir/ http://www.mymapblog.com/matzl/19_12_09/Das_Meer_und_wir/
Brisbane: BIlder http://www.mymapblog.com/matzl/12_12_09/BIlder/ http://www.mymapblog.com/matzl/12_12_09/BIlder/ Brisbane: Das Ende von Queensland Fraser Island, die groesste Sandinsel der Welt, Noosa, die Stadt der Reichen und Schoenen, Australian Zoo, das Zuhause von Steve Irwin,
den Markt von Eumundi, Burleigh heads/ Coolangata mit seinen Riesenwellen, wiedermal ein National Park und noch vieles mehr.
Bilder gibts bald wieder. Marco ist grad dabei.
Wir haben einen super schlafplatz gefunden, direkt vor dem Luxushostel hier in Brisbane. Da werden wir heute bei Leuten die wir noch von der FArm kennen duschen und wir koennen endlich auch wieder weggehen.
HIer gibts kostenloses Internet an jeder Ecke also bis ganz bald mit mehr details


]]>
http://www.mymapblog.com/matzl/11_12_09/Das_Ende_von_Queensland/ http://www.mymapblog.com/matzl/11_12_09/Das_Ende_von_Queensland/